Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Sonntag, 22. Mai 2016

[Rezension] Wohin der Sommer uns trägt von Tanja Voosen

Bildquelle: Carlsen Verlag
- ebook -

Autor: Tanja Voosen

Verlag: Impress

Seitenzahl: 403

ISBN: 978-3-646-60238-8

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder







Klappentext: Megan und Delilah sind beste Freundinnen seit Kindertagen und haben schon als kleine Mädchen einen Pakt geschlossen: Sobald der Sommer anbricht, gilt es ihm zu folgen, egal wohin er sie trägt. Deswegen graben sie jedes Jahr eine alte Kiste aus, um eine der Aufgaben daraus zu erfüllen. Dieser Sommer ist jedoch anders, denn er steht kurz vor dem Rest ihres Lebens. Während Megan davon träumt nach der Highschool etwas von der Welt zu sehen, möchte Delilah unbedingt an die Juilliard in New York. Große Pläne, die durch Geldsorgen, Sommerlieben und Selbstzweifel immer wieder auf die Probe gestellt werden – und sogar ihre Freundschaft zu verändern drohen. Doch manchmal reicht es auf sich selbst und den Sommer zu vertrauen…




Der Klappentext und das wunderschöne Cover haben mich gleich angesprochen, daher hab ich mich für dieses Buch entschieden.

Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil der sehr natürlich ist und so immer wieder schöne Geschichten zaubert. So ist es auch bei diesem Buch hier.

Megan und Delilah zwei beste Freundinnen die viel verbindet und sich an einem Punkt im Leben befinden an dem viele Entscheidungen zu treffen sind. Und so gehen sie gemeinsam durch dick und dünn und ;) müssen das gemeinsame leben meistern im Alltag, im Job und natürlich auch in der Liebe.

Geschrieben wird das Buch im Wechsel von Megan und Delilahs Sicht. Der wechsel ist sehr schön durch die einzelnen Kapitelüberschriften ersichtlich, so kommt man nicht durcheinander und kann dem Buch auch leicht folgen.

An sich ist die Geschichte recht einfach gehalten und sehr realistisch. Wie ich schon sagte sind es zwei einfach Mädchen, nur das die eine Singen und die andere Tanzen kann. Trotz einfacher Geschichte ist alles sehr spannend Geschildert da man wissen möchte wie es in ihrem Leben weiter geht.

Auch wenn mir dieser Teil sehr gut gefallen hat, so kam er mir hin und wieder an einzelne stellen ein klitzekleines bisschen langatmig vor. Woran genau das gelegen hat kann ich gar nicht genau sagen. 

Die Romantik im Buch hat mir richtig gut gefallen, da sie sich langsam aufbaut und so auch sehr schön nachvollziehbar ist.

Die Charaktere sind schön beschrieben und haben auch eine sehr schöne tiefe erhalten. Dadurch dass alles so realistisch geschildert wurde kann man sich selbst in seine „Jungen Jahre“ versetzen oder kann sich eben damit auch identifizieren.





Eine sehr schöne Geschichte die mir sehr gut gefallen hat. Einige Passagen hätte ich mir vielleicht ein klein wenig kürzer vorstellen können, was aber eindeutig auch wieder Geschmackssache ist und nicht jeder so empfinden wird. Das Buch erhält von mir daher 4 Sterne und ich freu mich schon auf weitere Geschichte von der Autorin.




Vielen herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar

Was vielleicht noch Interessant ist:

- Hier findet ihr weitere Rezensionen zu gelesenen Büchern der Autorin von mir.

- oder schaut hier bei Amazon nach weiteren Büchern der Autorin.

- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen