Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Samstag, 27. Juni 2015

#Herzenstage

Ab heue beginnt das tolle Event Herzenstage das von den Verlagen: Carlsen, Impress, Ullstein, Forever by Ullstein und Piper veranstaltet wird.  Vom 27 bis zum 28 geht es um Geschichten mit ganz viel Gefühl und eben der Liebe ;). Nicht nur das man sich hier austauschen kann über Herzensangelegenheiten, tolle Bücher usw. auch sind tolle Interviews zu finden.

Hier kommt ihr zum Timetable.

Weitere Infos gibt es auf 
Herzenstage 




Wir Blogger können auch mitmachen und sollten dazu 
folgende Fragen beantworten. 




hier 
Was ist Dein persönliches Herzensbuch?

Mein persönliches Herzensbuch? Das ist wirklich eine unglaublich schwere Frage… denn ich weiß es nicht. Ich versuch mich ständig auf eines festzulegen aber es ist mir einfach nicht möglich da es ständig wechselt. Je nachdem wie ich drauf bin oder worauf ich Lust habe. Es gibt einfach zu VIELE tolle Bücher um nur ein Herzensbuch zu haben!! 

Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachtisch?

Shades of Grey - Befreite Lust


Seit wann ist das Schreiben/Lesen eine Herzensangelegenheit für Dich?


Ehrlich gesagt hat alles damit angefangen das ich nach Amerika gezogen bin und weil es hier schwer ist an deutsche Bücher zu kommen musste mein Mann mir ein Kindle kaufen. So kam ich zum aller ersten Impress Titel und  zwar zum Buch: Verlieb dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer und sie hat in ihren letzten Seiten etwas von einem Bücherblog erzählt… Also war ich Neugierig und hab gesehen das es doch TATSÄCHLICH BÜCHER BLOGS gibt, ganz viele tolle Menschen die genauso gerne Lesen wie ich!! Und da  mir das Buch so gut gefallen hat musste ich meine Meinung dazu kundtun (ein einfacher Satz mit…das Buch ist Genial hahaha war sozusagen meine erste Rezension). Dann ein paar aufmunternde Worte von meinem Mann und ein paar Internetsuchen später bin ich zum Blogger geworden und ich bin wirklich froh darüber da man so viele tolle Menschen dadurch kennenlernt! 



Wer ist Dein Traummann?



Mein Traummann ist natürlich mein Ehemann er ist mein Deckel zum Topf, mein Ketchup zur Mayo und mein Senf zum Hotdog… :D aber das will ja niemand wissen. Ehrlich gesagt verfalle ich wohl fast jedem Männlichen Charakter im Buch, da sie eben eines Gemeinsam haben: sie sind unglaublich Sexy und Lieben ihre angebetete über alles… *seufz* wer würde nicht gerne vor Vampiren gerettet werden, einen Sexy Schutzengel an seiner Seite haben oder eben ein Starker Maskulinen Machomann der von Frauen verehrt wird aber doch nur Augen für dich hat.  Es gibt einfach zu viele tolle Männliche Traummänner in Büchern zu finden um sich auf „EINEN“ fest zu legen. 


Welcher Ort ist perfekt für den ersten Kuss?



Ich denke doch jeder Ort ist Perfekt für den ersten Kuss solange es nur der Richtige „Mann“ oder eben die richtige „Frau“ dazu ist. Man vergisst dann eh alles um sich herum, da ist die Kulisse ja egal, nur wenn es eben heißer zu geht ;) sollte ein privates Umfeld natürlich vorzuziehen sein ;). (Es gibt aber ja auch „Küsser“ denen so etwas nichts weiter ausmacht lol).



Donnerstag, 25. Juni 2015

[Rezension] Diebin deiner Träume von Jana Goldbach

Bildquelle: Carlsen
- eBook -

Autor: Jana Goldbach

Verlag: BitterSweet

Seitenzahl: 98

ISBN: 978-3-646-60149-7

Preis: 1,49 Euro

Zu kaufen bei:


oder





Klappentext: Kate spart auf ein heißbegehrtes VIP-Ticket für ihr Lieblingsfestival. Das Geld dafür verdient sie mit einem ungewöhnlichen Job: Sie stiehlt die Träume anderer. Jonas‘ Traum verändert jedoch alles. Aus einem harmlosen Auftrag wird ein gefährlicher Kampf um sein Herz.

Mittwoch, 24. Juni 2015

[Rezension] Wir in drei Worten von Mhairi McFarlane

Bildquelle: Droemer Knaur Verlag
- Taschenbuch -

Originaltitel: You had me at hello

Autor: Mhairi McFarlane

Übersetzer:Karin Dufner, Ulrike Laszlo

Verlag: Knaur

Seitenzahl: 496

ISBN: 978-3-426-51453-5

Preis: 9,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder








Klappentext: Zu Unizeiten waren sie unzertrennlich. 
Beste Kumpels waren sie. Die Welt konnte ihnen nichts anhaben. Doch in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert. Seitdem haben sie sich nicht mehr gesehen. Zehn Jahre und 781 erfolglose Google-Suchen später stehen sie sich unerwartet gegenüber.


Dienstag, 23. Juni 2015

[Rezension] Bis ins Herz der Ewigkeit von Alana Falk

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Alana Falk

Verlag: Impress

Seitenzahl: 279

ISBN:978-3-646-60040-7

Preis: 2,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder






Klappentext: Hamburg im Jahre 1888. Die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Längst hat sie sich damit abgefunden und fügt sich bereitwillig den Anweisungen ihres Vaters, sich zu schonen und den Familiensitz niemals zu verlassen. Doch dann begegnet sie Jan, dem Sohn der Schneiderin, der eine geheimnisvolle magische Gabe besitzt und einen längst verloren geglaubten Wunsch in ihr weckt: den Wunsch, ihrem Schicksal zu entkommen. Mit Sarahs Gefühlen für Jan wächst auch ihr Wille, um ihr Leben zu kämpfen. Aber die Zeit drängt und schon bald beginnt Sarah zu verstehen, dass es für die Erfüllung ihres Wunsches mehr braucht als bloße Magie…


Donnerstag, 18. Juni 2015

[Rezension] Danke für die Blumen von Ashley Bloom

- eBook -

Autor: Ashley Bloom

Verlag: -

Seitenzahl: 154

ISBN: -

Preis: 2,99 Euro


Zu kaufen bei:









Klappentext: Samantha, von allen nur "Sam" genannt, führt in New York liebevoll einen kleinen Blumenladen und verkauft eines Abends einem Mann einhundert rote Rosen, die er seiner Frau zum fünften Hochzeitstag schenken möchte. Dieser Mann - Taylor Madison, Restaurantbesitzer Anfang dreißig mit ein wenig zu großen Ohren - sieht auf dem Regal im Laden ein Foto stehen, das Sam mit ihrem Verlobten zeigt, den sie in knapp drei Wochen zu heiraten gedenkt, wie sie ihm glücklich erzählt.

Als Taylor nach Hause kommt, um seiner geliebten Frau Bridget die Blumen zu überreichen, ertappt er diese im Bett mit einem anderen. Nicht nur bricht eine Welt für ihn zusammen, da ist auch noch die Tatsache, dass der Typ ihm merkwürdig bekannt vorkommt.



Die Autorin hat einen sehr netten Schreibstil, so dass sich das Buch flüssig und schnell durchlesen lässt, also perfekt für einfach mal so zwischen durch.

Der Klappentext verrät das Buch eigentlich schon sehr gut so dass man auf alle weiß was einen erwartet. Ich muss gestehen dass die Geschichte ziemlich vorausschaubar gewesen ist, jedoch fand ich das Ganze nicht weiter tragisch. Viel eher ist es dann doch schon ein winzig kleines bisschen zu Kitschig für meinen Geschmack gewesen.

Die Arbeitszeit im Blumenladen von Sam, hat auch ein paar Seiten mehr eingenommen wie sie eigentlich hätte müssen. Hie gab es ein paar Szenen die einfach etwas Langatmig geworden sind und irgendwie auch nicht unbedingt für die Geschichte wichtig gewesen währen.

Manche Handlungen konnte ich nicht ganz nachvollziehen z.B. das Sam sich wegen eines Songs doch ziemlich aufregt und auch gleichzeitig warum sie den Kerl überhaupt heiraten möchte, schließlich erkennt man gleich von Anfang an durch sein Verhalten, dass er  recht „komisch“ ist. Auch dafür das sich alle ja so sehr Lieben… entlieben sie sich auch sehr schnell wieder. So hat das Buch hier eben ein paar schwächen für mich.

Doch will ich nicht weiter meckern denn man muss auch sagen, dass es sich hier ja um eine Kurzgeschichte handelt und somit muss es ja schnell vorangehen. Auch hat die Autorin die Geschichte doch Gut umgesetzt und ich fand sie (trotz meinen kleinen Meckerpunkte) doch ziemlich Unterhaltsam.





Eine schöne Geschichte die sich gut und schnell durchlesen lässt. Mir persönlich ist sie etwas Vorausschaubar gewesen und einen Winzigen ticken schon fast zu „Romantisch“, aber so etwas ist ja auch immer Ansichtssache, somit bekommt Buch bekommt von mir 3 Sterne. Jeder der sich von dem Klappentext angesprochen fühlt kann ich das Buch empfehlen, denn den Rest der Geschichte kann man sich ja schon denken ;).  






Was vielleicht noch Interessant ist:


- hier findet ihr weitere Bücher der Autorin

- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage 



Für Challenges:

Orte: New York, New Jersey

Namen: Samantha, Brooke, Taylor, Mark, Josh

Paranormal: Nein


Mittwoch, 17. Juni 2015

[Interview] Mit Lilly Panther über das Buch Frauen sind auch nur Männer

Lilly Panther:

- sitzt bei Regen am liebsten unter einer gestreiften Markise
- würde gern mal in Schokolade baden 
- hätte viele Freunde, wenn sie sich drum kümmern würde
- kann Gefühle zeigen (z.B. als Charlie Sheen aus Two And A Half Men ausgestiegen ist)
- streitet gern, wenn man ihr die Gelegenheit gibt, recht zu behalten
- nimmt sich oft vor, die Haare offen zu tragen, macht dann aber doch einen Zopf.



Quelle: http://www.amazon.de/Lilly-Panther/e/B00YHEAHV2/ref=ntt_athr_dp_pel_1



1.Wie bist du auf die Idee der Geschichte gekommen?

Ich habe keinen Schimmer. Ich weiß nur, dass es ganz einfach war. Es floss quasi aus mir raus. Es war ein einziger großer Spaß … einfach in die Tasten hauen und los! :D


2. Bist du selbst so schlagfertig wie April, oder hast du länger für die tollen und lustigen Dialoge gebraucht weil du dir erst eine „passende“ Antwort einfallen lassen musstest?

Oh, vielen Dank für das Kompliment! :D Nein, es war leicht und ging schnell. Kein Nägelkauen, keine Qual. Ob ich schlagfertig bin? Eher nicht. Ich bin zu langsam. Dass einem die beste Antwort erst hinterher einfällt, kenne ich nur zu gut… ! <grrrr> Aber wenn ich was erzähle, lachen die Leute. Irgendwas scheint da also in mir zu stecken… ;)


3. Was hältst du selbst davon wenn dir ein Mann die Türe aufhält?

:D


4. Wärst du auch Christophers Charme verfallen?

Na klar! Ich hab‘ ja auch versucht, ihn so attraktiv wie möglich zu machen (soweit das ging, als Hobbyautorin und ohne Sex, also, ohne Sex in der Story). So, mit dieser geballten Ladung Charme wird es ihn ja wohl kaum in der Realität geben - oder? Jemand da Erfahrungen gemacht… ?


5. Wenn du so durch die Straßen spaziert währst und ein Passant hätte dich über die Geschichte der beiden aufgeklärt und dir nun angeboten den Blauen Sticker (Moon) oder den Gelben (Sun) zu tragen, für welches Team hättest du dich entschieden?

Lustige Frage. Keine Ahnung. Wahrscheinlich hätte ich den Verkäufer entscheiden lassen. Weil beide gute Argumente haben. Es ist eben nicht so einfach.


6. Hast du selbst ein Lieblingsrestaurant oder einen Stammplatz?

Oh ja, mehrere. Aber ich verrate nicht, wo. ;)

Vielleicht magst du uns auch verraten ob du schon einmal Tintenfisch gegessen hast?

Hab ich tatsächlich. Die Erfahrung mit dem Wegschnipsen (Ich sag nur „Hosenbandgummi“!) ist echt – aber übertrieben. Ich musste danach weder würgen noch wiederbelebt werden. Ich übertreibe gern. Meine Geschichten entstehen so. Es ist, als würde ein Wollknäuel auf den Boden fallen und immer weiterrollen.


7. Sind deine Charaktere frei erfunden oder hast du sie dir vielleicht an Personen die du kennst oder gesehen hast als "Vorbild" genommen?

Wunder Punkt. Ich kann mich nicht besonders gut in andere hineinversetzen. Am besten noch in mich selbst. Aber auch da hapert’s. Im Grunde ist meine Geschichte – wie jede Erzählung in der Ich-Form – ziemlich egozentrisch. Ich bin dankbar und glücklich, dass es den Leserinnen trotzdem gefällt.


8. Was liest eine Autorin denn am liebsten selbst gerne? Vielleicht hast du ja auch eine/n Lieblings Autor/in, oder ein Lieblings Buch?

Lieblingsautor nein. Lieblingsbuch immer das, was ich gerade lese. Ehrlich gesagt (obwohl ich nicht weiß, ob es gut ist, so ehrlich zu sein, vor allem, wenn es sich um einen Buchblog handelt), lese ich gar nicht so viel. Ich sehe viel Sitcoms und höre Musik. Deswegen ist meine Geschichte auch so kurz. Es muss schnell gehen und was passieren. Ich habe eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und langweile mich schnell. Die Brüder Karamasow wären nichts für mich.


9. Hast du bestimmte Rituale die du zum schreiben benötigst wie z.B. eine Tasse Kaffee oder Tee, Musik? Oder vielleicht einen besonderen Ort?

Ratgeber sagen ja: Schaffen Sie sich Rituale! Aber ich habe keine. Ich brauche Ruhe, frische Luft und freie Sicht. Alles andere ergibt sich. Ich liebe schreiben. Ich muss mich nicht quälen, es passiert einfach so - wie Küssen, wenn man jemanden liebt.


10. Arbeitest du gerade schon an einem neuen Buch/Kurzgeschichte und wenn ja darfst/möchtest du uns ein wenig darüber verraten?

Also in Gedanken habe ich mindestens schon zehn Romane fertig ;) Mehrere Leserinnen haben um eine Fortsetzung von „Frauen sind auch bloß Männer“ gebeten. Mein Grafiker auch. Und der hat dreißig Leserstimmen, weil Erfahrung. Problem ist, dass ich nie im Leben an eine Fortsetzung gedacht habe… Wahrscheinlich werd‘ ich mich jetzt hinsetzen und den zweiten Teil schreiben – wenn mir was einfällt! Bisher hab‘ ich ja gemacht, was ich wollte. Jetzt erfülle ich einen Leserwunsch. Aber die Leserinnen waren sooo nett … Ich möchte ihnen etwas zurückgeben. Ich möchte, dass sie sich freuen. Ich hoffe, das gelingt mir. :D

Also ich würde mich auch über eine Fortsetzung sehr freuen, aber auch über jede weitere Geschichte ;).


Noch einmal vielen herzlichen Dank für das Interview, es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht ;D.





Hier kommt ihr zum Buch

Für April Moon sind Männer so ungefähr das Nützlichste seit der Erfindung des runden Teebeutels. Das beweist sie auch wöchentlich in ihrer Kolumne. Dumm nur, dass ausgerechnet an dem Abend, als sie in aller Ruhe (allein!) in ihrem Lieblingsrestaurant speisen möchte, ein besonders ausgereiftes Exemplar dieser Gattung auftaucht: Christopher Sun, Kolumnist des Männermagazins Machoman, selbstredend eingefleischter Macho. Also wäre das nicht schon schlimm genug, stellt sich auch noch heraus, dass beide den gleichen Tisch reserviert haben. Da keiner von beiden zurückstecken will, sind sie gezwungen, den Abend miteinander zu verbringen. Es dauert keine Minute, da fliegen die Fetzen − und das ist erst der Anfang …


Hier findet ihr meine Rezension zum Buch



Dienstag, 16. Juni 2015

[Rezension] Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel von Emma Wagner

- eBook -

Autor: Emma Wagner

Verlag: -

Seitenzahl: 282

ISBN: -

Preis: 0,99 Euro


Zu kaufen bei: 










Klappentext: Marie hat genug von Männern.
Milan hingegen hat genug Frauen, die ihm nachlaufen.
Marie ist Journalistin. Und kann mit Sportlern absolut nichts anfangen!
Milan ist Basketballer. Und Marie überhaupt nicht sein Typ!
Dummerweise kennt Maries Chefin kein Erbarmen und so muss sich Marie wider Willen an Milans große Fersen heften.
Leider ist es dort schon ziemlich eng, denn Maries Kollegin Viktoria kann es kaum erwarten, mit Milan auf Tuchfühlung zu gehen.
Für Marie kein Problem, schließlich interessiert sie sich deutlich mehr für Programmkinos und Experimentelles Tanztheater. Jedenfalls zu Anfang … 


[Rezension] Balthazar von Claudia Gray

Bildquelle: Blanvalet Verlag
- Taschenbuch -

Originaltitel: Balthazar

Autor: Claudia Gray

Übersetzer:Marianne Schmidt

Verlag: Banvalet

Seitenzahl: 416

ISBN: 978-3-442-26969-3

Preis: 9,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder








Klappentext: Das Blut der 16-jährigen Skye verfügt über eine einzigartige Macht. Wenn ein Vampir davon trinkt, wird er in die Zeit zurückversetzt, in der er noch lebte. Da ist es nicht überraschend, dass der brutale Vampir Redgrave alles daran setzt, Skye in seine Gewalt zu bekommen. Nur der Vampir Balthazar nimmt den Kampf gegen Redgrave auf. Doch was anfangs lediglich Beschützerinstinkt und Rebellion gegen seinen vampirischen Erzeuger ist, entwickelt sich rasch zu mehr, als Balthazar erkennt, was Skye wirklich ist: die andere Hälfte seiner Seele.


Montag, 15. Juni 2015

[anderes] San Fran Golden Gate Author Event 2015


Juhuu, ich darf endlich verraten das ich es doch noch zum San Fran Golden Gate Author Event 2015 schaffe. Das ganze ist schon länger geplant gewesen, jedoch wusste mein Mann nicht ob er zu dieser Zeit doch noch Urlaub bekommt und so geht es übers Wochenende nach San Francisco zu diesem Event. Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich mich darüber freue. Kennt jemand von euch dieses Event, oder ist vielleicht auch schon selbst einmal dort gewesen?

Diese Autoren sind anzutreffen (wobei sich das noch ändern kann):



Ich bin schon fleißig am Ex-Libris kaufen, damit ich Autogramme sammeln kann und mein Mann darf wieder Fotograf spielen. Natürlich werde ich euch davon berichten wenn ihr möchtet und auch das ein oder andere Gewinnspiel dazu veranstalten. 

Wer mehr über das Event wissen möchte kann gerne einmal hier vorbeischauen.


 

Sonntag, 14. Juni 2015

[Rezension] Frauen sind auch nur Männer von Lilly Panther

Hier zu finden
- eBook -

Autor: Lilly Panther

Verlag: -

Seitenzahl: 133

ISBN: -

Preis: 0,99 Euro


Zu kaufen bei:









Klappentext: Für April Moon sind Männer so ungefähr das Nützlichste seit der Erfindung des runden Teebeutels. Das beweist sie auch wöchentlich in ihrer Kolumne. Dumm nur, dass ausgerechnet an dem Abend, als sie in aller Ruhe (allein!) in ihrem Lieblingsrestaurant speisen möchte, ein besonders ausgereiftes Exemplar dieser Gattung auftaucht: Christopher Sun, Kolumnist des Männermagazins Machoman, selbstredend eingefleischter Macho. Also wäre das nicht schon schlimm genug, stellt sich auch noch heraus, dass beide den gleichen Tisch reserviert haben. Da keiner von beiden zurückstecken will, sind sie gezwungen, den Abend miteinander zu verbringen. Es dauert keine Minute, da fliegen die Fetzen − und das ist erst der Anfang …


Samstag, 13. Juni 2015

[Rezension] My Vampire Romance von Clara Schilling

- eBook -

Autor: Clara Schilling

Verlag: BookRix

Seitenzahl: 270

ISBN: -

Preis: 0,99 Euro


Zu kaufen bei:









Klappentext: Cara Bennet führt das langweilige Leben einer Highschool-Schülerin. Doch damit ist es aus, als ein Vampir sie anfällt und feststellt, dass ihr Blut ihn süchtig macht. Gegen ihren Willen beginnt Cara Gefühle für den rücksichtslosen Vampir zu entwickeln. Aber ist dieser überhaupt fähig, sie zu erwidern?


Freitag, 12. Juni 2015

[Rezension] Der Weg in die Dunkelheit, Band 2: Die Wächterin von Erica O´Rourke

Bildquelle: Blanvalet Verlag
- Taschenbuch -

Originaltitel: Tangled

Autor: Erica O´Rourke

Übersetzer:Maike Claßnitzer

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl: 448

ISBN:  978-3-641-08471-4

Preis: 9,99

Zu kaufen bei:


oder









Klappentext: Ohne die Liebe könnte das Leben so einfach sein. Doch ihren Gefühlen für den gut aussehenden Colin kann Mo Fitzgerald ebenso wenig entkommen wie den düsteren Geheimnissen in ihrer Familie. Und dann tritt auch noch der faszinierende Luc wieder in ihr Leben und zieht Mo in einen Kampf uralter magischer Dynastien … und in seinen Bann. Hin und her gerissen zwischen den beiden Männern in ihrem Leben ahnt Mo nicht, dass Luc ihr einiges verschweigt – und dass auch Colin ein finsteres Geheimnis hat …


Donnerstag, 11. Juni 2015

[Info] Canterbury Requiem von Gitta Edelmann


Schaut euch doch einmal an was man vom 26.06 bis zum 13.08 zum "Sonderpreis" für 3,49 Euro statt: 6,99 Euro erhalten kann. 

Ich bin ja eigentlich nicht der größte Krimi- Fan, aber muss ich doch sagen, dass der Klappentext sich wirklich spannend anhört und das Buch auch für mich in Frage kommt!


Hier ein wenig mehr zum Buch:



Bildquelle: Dryas Verlag
- eBook -

Autor: Gitta Edelmann

Verlag: Goldfinch Verlag

Seitenzahl: 264

ISBN :978-3940258403

Preis: 3,49 Euro 
(nur vom 26.06-13.08 sonst 6,99 Euro)

Zu kaufen bei:


oder

                                                      Amazon
   




Klappentext:

Es regnet und ein kalter Wind fegt durch Canterburys Straßen, als Ella sich nach der Chorprobe von Aileen verabschiedet. Am nächsten Morgen ist Aileen tot. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus, doch dann stellt sich heraus, dass Aileen starke Beruhigungsmittel im Blut hatte.
Entschlossen beginnt Ella, die erst kürzlich nach Canterbury gezogen ist, in Aileens Leben nachzuforschen. Dabei stößt sie auf Ungereimtheiten, häkelnde alte Damen, einen mürrischen Professor, einen pfiffigen Nachbarsjungen, einen ausgesprochen attraktiven jungen Mann im Pub und einen Detective Inspector, der ihr das Leben nicht unbedingt leichter macht …



Was vielleicht noch Interessant ist:


- Das Buch ist auch als Taschenbuch erhältlich

- hier könnt ihr einen Blick ins Buch werfen

- oder besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage