Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Samstag, 31. Januar 2015

[Statistik] Für den Monat Januar 2015



Statistik für den Monat Januar 2015 besteht aus:

4 gelesene Bücher

15 gelesene eBooks

4640 gelesene Seiten

19 geschriebene Rezensionen

21 neue eBooks sind auf dem Kindle gelandet

4 neue Bücher auf dem SuB



Macht Insgesamt:

824 Bücher

553 Autoren


170 geschriebene Rezensionen





Meine gelesenen eBooks






Meine Favoriten davon sind gewesen:








Meine gelesenen Bücher






Meine Favoriten davon sind gewesen:








Donnerstag, 29. Januar 2015

[Rezension] Ewig und eine Stunde von Mirjam H. Hüberli

Bildquelle: Carlsen
- eBook -

Autor: Mirjam H. Hüberli

Verlag: BitterSweet/ Carlsen

Seitenzahl: 75

ISBN978-3-646-60109-1

Preis: 1,49 Euro


Zu kaufen bei:







Ein herzliches Dankeschön geht an das BitterSweet Team und den Carlsen Verlag.

Vielen herzlichen Dank!





Klappentext: Es ist ihr drittes Jahr in Paris – der Stadt der Liebe, wenn auch nicht für Geneviève. Bis sie eines Tages anfängt Botschaften zu finden. Auf Kaffeebechern, Parkbänken und in den Augen eines jungen Mannes, den sie nie zuvor gesehen hat. Aber der sie zu kennen scheint.




Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und das Buch ist spannend und Romantisch. Gleich zu Beginn kommt einem alles ziemlich Mysteriös vor und das Buch wirft auch immer mehr Fragen auf.

Toll ist es, dass diese Fragen alle beantwortet werden und alles zusammen läuft. Dieses Mysteriöse nimmt ein wenig die Leichtigkeit aus der Geschichte heraus, was aber nicht heißen soll das es hier keinen guten Lesefluss gibt. Ganz im Gegenteil, ;) ehe man sich versieht hat man das Buch auch schon durchgelesen.

Das Ende wo all diese Fragen beantwortet werden und alles zusammen läuft, fand ich wirklich wunderschön und romantisch. Doch bis es soweit kommt, darf der Leser nur Vermutungen anstellen wodurch das Buch auch nicht vorausschaubar ist.

Auch die Charaktere umgibt ein Geheimnis das sie Mysteriös macht und die Neugierde in einem weckt. An sich mochte ich sie alle (wobei es hier wenige sind).





Eine schöne Mystische und Romantische Geschichte. Sie wirft viele Fragen auf, die doch im Laufe des Buches auch beantwortet werden. Ich gebe dem Buch 4 Sterne




Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr meine Rezension zu einem weiteren Buch der Autorin

- oder besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage 


Für Challenges:

Orte: Paris,

Namen: Geneviéve, Nash


[Rezension] Just Friends von Jennifer Wolf

Bildquelle: Carlsen
- eBook -

Autor: Jennifer Wolf

Verlag: BitterSweet/ Carlsen

Seitenzahl: 64

ISBN: 978-3-646-60107-7

Preis: 1,49 Euro


Zu kaufen bei:






Ein herzliches Dankeschön geht an das BitterSweet Team und den Carlsen Verlag.

Vielen herzlichen Dank!





Klappentext: Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.




Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil das dem Buch eine richtig tolle Spannung und besonders eine wunderschöne Romanze eingehaucht hat.

Zofia und Sean sind eben Just Friends, was tun wenn man sich in seinen besten Freund verliebt? Zofia wendet sich hier ans Internet und landet auf einem Blog. 

Dies zu lesen ist wirklich Unterhaltsam, da die einzelnen Blog- Einträge auch Kommentiert werden. Ich musste hier wirklich mehrmals lachen weil es einfach sehr gut und humorvoll dargestellt ist. Doch nicht nur die Blog- Einträge sind so, sondern eben die ganze Geschichte. Sie ließ mich Lachen und ich saß gespannt davor wie es mit den beiden weiter geht.

Die Charaktere sind hier alle sehr Liebenswert und die beiden,Zofia und Sean sind auch schon etwas spezielles. :D Verwechslungsgefahr besteht auf alle Fälle keine.



Eine Wunderschöne Romantische Geschichte die einem zum Lachen bringt und durch den tollen Schreibstil der Autorin auch wunderbar umgesetzt wurde. Ich vergebe 5 Sterne und setze ein paar Herzchen dazu!




Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr meine Rezensionen zu weiteren Büchen der Autorin

- besucht doch einmal die Homepage der Autorin


Für Challenges:

Orte:

Namen: Sean, Zofia, Sarah, Miro




[Rezension] Im Herzen der Vollmond von Natalie Luca

Bildquelle: Carlsen
- eBook -

Autor: Natalie Luca

Verlag: BitterSweet/ Carlsen

Seitenzahl: 69

ISBN: 978-3-646-60110-7

Preis: 1,49 Euro


Zu kaufen bei:








Ich möchte mich noch einmal ganze herzlich beim BitterSweet Team und dem Carlsen Verlag bedanken.

Vielen herzlichen Dank



Klappentext: Während der Vollmond aufgeht, muss Lillys Zug in einer menschenleeren Gegend einen Nothalt einlegen. Entnervt verlässt sie den Zug, um sich selbst durchzuschlagen. Und stößt auf ein geheimnisvolles Dorf mitten im Nirgendwo.




Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und baut in ihrer Geschichte eine wunderschöne Spannung auf. Für eine Kurzgeschichte, ist man hier ziemlich lange im ungewissen und somit fand ich das Buch nicht vorausschaubar.

Gleich zu Beginn ist die Geschichte sehr spannend und wirft doch schnell sehr viele Fragen auf. Leider werden nicht alle in der Kurzgeschichte beantwortet, was bei einer „Fantasy“ Geschichte auch nicht gerade einfach ist. Doch ist für mich persönlich ein kleines bisschen zu viel offen geblieben, weswegen ich mir wirklich einen zweiten Teil wünschen würde.

Die Charaktere sind schön geworden doch erfährt man nicht allzu viel über sie, auch diese bleiben ein wenig geheimnisvoll, allerdings würde ich sie auch NICHT oberflächlich nennen.


Eine wirklich schöne und spannende Kurzgeschichte die mit dem Guten Schreibstil der Autorin überzeugen kann. Jedoch sind mir einfach zu viele Fragen offen geblieben, weswegen ich einen Stern abziehe und das Buch somit 4 Sterne von mir erhält.




Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr meine Rezensionen zu weiteren Büchern der Autorin

- besucht doch einmal die Homepage der Autorin



Für Challenges:

Orte: -

Namen: Lilly, Julian




[Rezension] Wir sehen und GESTERN von Tanja Voosen

Bildquelle: Carlsen Verlag
- eBook -

Autor: Tanja Voosen

Verlag: BitterSweet/ Carlsen

Seitenzahl: 72

ISBN: 978-3-646-60106-0

Preis: 1,49 Euro


Zu kaufen bei:








Ein herzliches Dankeschön geht an das BitterSweet Team und den Carlsen Verlag.

Vielen herzlichen Dank








Klappentext: OMG! Mallorys Traum von einem eigenen Auto droht zu zerplatzen. Die erhoffte Lösung: ein Auftritt beim Diary-Slam und die Peinlichkeiten ihres jüngeren Ichs zum Besten geben. Theoretisch machbar, wäre da nicht der neue Typ an ihrer Schule.




Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und diese Kurzgeschichte ist richtig spannend und Romantisch. Zwar kann man sich ab einen bestimmten Punkt seinen Teil dazu denken, was die Kurzgeschichte ein winzig bisschen vorausschaubar macht, jedoch ist dies hier kein Kritik punkt, da es in keinster weiße stört.

Viel eher saß ich gespannt da und dachte mir wann wohl endlich Mallory dahinter kommt. Und wenn man mal ganz ehrlich zu sich ist, und eben nicht unbedingt immer vom guten ausgeht.. würde niemand mit  so etwas rechnen.

In diesem Buch sind auch die Charaktere sehr besonders, ich mag es das Mallory sehr einfallsreich ist und nicht auf den Mund gefallen ist Ihre Ausdrucksweise ist einfach zu Unterhaltsam, aber keine Angst die Protagonistin verfällt nicht ins Fluchen oder in Verbale Ausdrücke… ich nenn sie viel eher frech. Auch die anderen Charakter haben es mir sehr angetan, auch wenn es den ein oder anderen gibt den ich nicht leiden konnte… jedoch werde ich hier nicht alleine dastehen, wer mag schon die Bösen?



Eine wunderschöne Romanze die mir richtig gut gefallen hat. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil und durch Lustige Charakter konnte sie mich ganz überzeugen, daher vergebe ich dem Buch 5 Sterne und freu mich schon auf weitere Bücher der Autorin.




Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr weitere Bücher der Autorin auf Amazon

- besucht doch einmal die Autorin auf ihrer Homepage

- hier findet ihr meine Rezension zu Emily lives loudly, ein weiterer Titel von Tanja Voosen



Für Challenges:

Orte: -

Namen: Mallory, Susan, Carol, Matt 


Mittwoch, 28. Januar 2015

[Rezension] Eve und der letzte Engländer von Zaza Morgen

- eBook -

Autor: Zaza Morgen

Verlag: Wicked Books

Seitenzahl: 146

ISBN: -

Preis: 0,99 Euro


Zu kaufen bei:










Klappentext: Eves Leben ist gehörig aus den Fugen geraten: Ihr Freund wandert ohne sie aus, sie vergeigt ihre Abschlussprüfung und dann nimmt sie auf dem Nachhauseweg auch noch die Bahn in die falsche Richtung! Sie landet am Frankfurter Flughafen, wo sie den Engländer Dom aufgabelt und mit ihm spontan nach London fliegt. Völlig verrückt! Oder hatte Doms Freund George da seine Finger im Spiel?

„Eve und der letzte Engländer“ erzählt die Liebesgeschichte von Zweien, die sich nicht gesucht, aber gefunden haben. Mit viel Humor, dem Glauben an die Liebe und ein klein bisschen Rock'n'Roll.




Dieses Buch hab ich mir geschnappt als es eine Zeit lang Kostenlos zu ergattern gewesen ist sonst wäre ich leider gar nicht darauf aufmerksam geworden. Das Cover ist anfänglich eben normal, so dass es nicht viel aufmerksam auf sich zieht. Jetzt im Nachhinein kann ich sagen: Das Cover passt wunderbar zum Buch und das Buch hat eindeutig mehr Aufmerksamkeit verdient denn es enthält eine wirklich schöne Geschichte… da ist der Preis für gerade einmal 99 Cent wirklich schon fast geschenkt!

Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und das Buch lässt sich locker und einfach durchlesen ohne dass man in einen Lese-Stopp gerät. Das Buch ist hauptsächlich aus der Sicht von Eve geschrieben und Dom, jedoch darf man auch ein paar Seiten von den anderen beiden Band Mitgliedern Lesen.

Was ich hier wirklich schön gefunden habe ist die Geschichte im Allgemeinen. Die Romane von Eve und Dom ist wunderschön und ist gleich von Beginn an sehr interessant gewesen zu verfolgen. Die Autorin um schippt hier wundervoll klischeehafte Momente, so dass das Buch auch nicht unbedingt Vorausschaubar ist.

Im Buch gab es einen kleinen Teil der etwas verwirrend ist, hier begann sich mehr oder weniger eine zweite Geschichte abzuspalten, jedoch erst in den letzten Seiten. Dies lässt vermuten das vielleicht ein zweiter Teil geplant wurde in dem es dann um einen Band Kollegen von Dom geht. :D Doch das ist nur eine Vermutung von mir.

Die Charaktere sind ebenfalls auch sehr schön geworden, doch geht es nur bei den beiden Hauptprotagonisten etwas mehr in die Tiefe.  Eve ist eine Liebenswerte Frau die sehr Gefühlvoll ist und auch schnell in Wut gerät. Ich mochte sie sehr gerne. Ihre Freundin Rosa fand ich ebenfalls sehr nett, jedoch wie gesagt erfährt man über sie nicht allzu viel was sie zwar nett macht aber nicht tiefgehend. 

Dom oder besser gesagt Dominic, ist ebenfalls von Beginn an sehr sympathisch und liefert einen auch keinen Grund seine Meinung zu ändern. Seine Band Mitglieder sind ebenfalls sehr Freundlich, Tom ist ähnlich oberflächlich gehalten wie Rosa, er ist da man erfährt aber nicht viel mehr über ihn. Bei James sieht das schon ein wenig anders aus, bei ihm erfährt man ein wenig mehr und mit Spaltet sich die Geschichte auch.





Eine tolle Geschichte die toll geschrieben ist und eine schöne Romanze enthält. Ich gebe dem Buch 4 Sterne da ich es wirklich richtig gut gefunden habe ;). Der Preis von 99 Cent ist wirklich nichts wie ich finde.





Was vielleicht noch Interessant ist:


- Über den Verlag oder die Autorin etwas herauszufinden hat sich als schwierig herausgestellt ;). Daher hab ich leider keine Angaben für euch.



Für Challenges:

Orte: Frankfurt, London, Hamburg, (Mexiko ohne Ort Angabe) 

Namen: Eve, Dominic, James, Tom, George, Rosa

Dienstag, 27. Januar 2015

[Rezension] Feinde mit gewissen Vorzügen von Amelie Murmann

Bildquelle: Carlsen
- eBook -

Autor: Amelie Murmann

Verlag: Carlsen- Bittersweet

Seitenzahl: 70

ISBN: 978-3-646-60108-4

Preis: 1,49 Euro

Zu kaufen bei:








Ein herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag und das Bittersweet Team!

Vielen herzlichen Dank.








Klappentext: Sophia liebt Worte. Für Tobias hat sie auch ein paar übrig: fies, hinterhältig, verabscheuenswert … Die Liste geht noch ewig weiter. Doch dann geschieht die Katastrophe: Sie soll mit ihm Tango tanzen! Auf Tuchfühlung mit dem Todfeind – aber ist er das wirklich?




Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und schafft es ihren Lesern eine wunderschöne Geschichte in den wenigen Seiten zu bieten. Das Buch ist spannend, romantisch und wird aus der Sicht von Sophia Geschrieben. 

Sophia und Tobias streiten nur so, was ziemlich unterhaltsam ist. Toll finde ich, dass deren Streit nie unter die Gürtellinie geht und wahrscheinlich jeder sehen kann (nur bis auf die beiden eben), dass dies eben eine „höhere“ Art von necken ist und wie es so schön heißt: Was sich liebt das neckt sich.

Ich mochte Tobias und Sophia sehr gerne da sie Liebenswert sind und auch eigentlich immer freundlich zu anderen. Die Nebencharaktere sind auch sehr freundlich wobei der ein oder andere ein wenig zickiger ist. Für eine Kurzgeschichte haben alle eine angenehmen tiefe die zwar bei einem mehrseitigen Buch nicht mithalten kann aber die Charaktere für eben so wenig Seiten auch nicht oberflächlich sind!




Tolle Kurzgeschichte die man in einem rutsch durchgelesen hat. Die Kurzgeschichte ist sehr unterhaltsam, lustig und auch durchaus romantisch. Die tollen Charaktere machen den Rest aus und daher gebe ich dem Buch 5 Sterne





Was vielleicht noch Interessant ist:

- hier findet ihr weitere BitterSweet Kurzromane 

- hier findet ihr weitere Bücher der Autorin

- oder besucht die Autorin doch einmal auf ihrer Facebook Seite



Für Challenges:

Orte:

Namen: Tobias, Sophia, Jule, Valentina, Thagio, Rafael, Sophia







Sonntag, 25. Januar 2015

[Rezension] 22 - Schnitzeljagd nach Liebe von Andreas Peter

- eBook -

Autor: Andreas Peter

Verlag: Indie

Seitenzahl: 186

ISBN: -

Preis: 3,09 Euro


Zu kaufen bei:












Klappentext: Michael führt das normale Leben eines jungen Menschen, bis er eines Tages eine Botschaft von einer ihm unbekannten Autorin findet. Doch um ihr zu begegnen, muss er noch 21 weitere Hinweise finden.
Auf einer Schnitzeljagd quer durch Unterfranken, lernt er die geheimnisvolle Autorin mehr und mehr kennen und verliebt sich in sie, bis er ihr endlich persönlich begegnet.

Eine atemberaubende Schnitzeljagd zur Liebe!


Freitag, 23. Januar 2015

[Rezension] Die Tränen einer Prinzessin von Josy von Gehlen

- eBook -

Autor: Josy von Gehlen

Verlag: Indie

Seitenzahl: 87

ISBN: -

Preis: -

Zu kaufen bei:

?





ACHTUNG: :D Ich finde das Buch nicht mehr bei Amazon, daher bin ich nicht sicher ob es überhaupt noch erhältlich ist. 







Klappentext Via lovlybooks: Schon als die Eltern zu ihrer Abenteuerreise aufbrechen spüren Prinzessin Celine und ihre kleine Halbschwester Pia, dass eine dunkle Wolke über Schloss Richtenau aufzieht. Zwei Tage später ist das Fürstenehepaar tot, der Bus, der die Reisenden über eine gefährliche Bergstraße zu ihrem Hotel bringen sollte, ist abgestürzt. Es gab keine Überlebenden. Doch da sind zwei Männer, die sich um Celines Gunst bemühen, der Lebemann Graf Detlef von Hohenecker und der ernste, eher unauffällige Graf Michael, der Celine in der schlimmsten Zeit hilfreich zur Seite steht. Er hat selbst vor einiger Zeit einen furchtbaren Verlust erlitten und weiß genau, was in Celine vorgeht. Celine fühlt sich wohl in Michaels Nähe, doch dann geschieht etwas, das Celine zu einer überstürzten Entscheidung veranlasst. Sie verlobt sich in ihrer Verzweiflung mit Graf Detlef.


[Info] Bitter Sweet - Große Gefühle in kleinen Portionen

Ich hab doch tatsächlich auch Post bekommen :D *strahl*

Vielen, vielen herzlichen Dank an das Bitter-Sweet Team und dern Carlsen Verlag!






Die kleine Schachtel sieht aus wie eine Prailinenschachtel nur das statt Schokolade kleine "Kapseln" darin sind mit einem QR-Code (Ja so was gibt es wirklich :D!). Hierbei handelt es sich um die ersten sechs Kurzgeschichten die ich euch jetzt erst einmal Vorstelle:



Im Herzen der Vollmond
von Natalie Luca

Während der Vollmond aufgeht, muss Lillys Zug in einer menschenleeren Gegend einen Nothalt einlegen. Entnervt verlässt sie den Zug, um sich selbst durchzuschlagen. Und stößt auf ein geheimnisvolles Dorf mitten im Nirgendwo.

hier zum Kaufen


Feinde mit gewissen Vorzügen
von Amelie Murmann

Sophia liebt Worte. Für Tobias hat sie auch ein paar übrig: fies, hinterhältig, verabscheuenswert … Die Liste geht noch ewig weiter. Doch dann geschieht die Katastrophe: Sie soll mit ihm Tango tanzen! Auf Tuchfühlung mit dem Todfeind – aber ist er das wirklich?

hier zu Kaufen


Hinter den Buchstaben
von Felicitas Brandt

Faith fühlt sich nur an einem Ort wirklich wohl: in der Bibliothek. Doch plötzlich befindet sie sich in den Geschichten, die hinter den Buchstaben liegen. Und sie soll ausgerechnet den legendären (und extrem charmanten) Robin Hood retten.

hier zu kaufen


Just Friends
von Jennifer Wolf

Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.

hier zu kaufen 


Ewig und eine Stunde
von Mirjam H. Hüberli

Es ist ihr drittes Jahr in Paris – der Stadt der Liebe, wenn auch nicht für Geneviève. Bis sie eines Tages anfängt Botschaften zu finden. Auf Kaffeebechern, Parkbänken und in den Augen eines jungen Mannes, den sie nie zuvor gesehen hat. Aber der sie zu kennen scheint.

hier zu kaufen


Wir sehen uns GESTERN 
von Tanja Voosen

OMG! Mallorys Traum von einem eigenen Auto droht zu zerplatzen. Die erhoffte Lösung: ein Auftritt beim Diary-Slam und die Peinlichkeiten ihres jüngeren Ichs zum Besten geben. Theoretisch machbar, wäre da nicht der neue Typ an ihrer Schule.

hier zu kaufen




Donnerstag, 22. Januar 2015

[Rezension] Die Bestimmung, Band 2: Tödliche Wahrheit von Veronica Roth

Bildquelle: Goldmann
- Taschenbuch -

Originaltitel: Insurgent

Autor: Veronica Roth

Übersetzer: Petra Koob-Pawis

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 512

ISBN: 978-3-442-48062-3

Preis: 19,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder












Klappentext: Die Aufnahme in eine der fünf Fraktionen sollte ein feierliches Ereignis für Beatrice werden – und endete in einer Katastrophe: Zwar konnte die 16-Jährige, die als Unbestimmte über besondere Fähigkeiten verfügt, verhindern, dass ihre gesamte ehemalige Fraktion ausgelöscht wird. Doch viele mussten ihr Leben lassen. Mit den Überlebenden haben Beatrice und ihr Freund Tobias sich zu den Amite geflüchtet. Aber auch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Beatrice entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt ...