Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 23. Dezember 2014

[Rezension] Wilde Wahnsinnsengel, Band 5 - Engel tanzen bis sie schweben von Thomas C. Brezina

- Taschenbuch -

Autor: Thomas C. Brezina

Verlag: Schneiderbuch

Seitenzahl: 208

ISBN: 978-3-505-12729-8

Preis: 9,95 Euro

Zu kaufen bei:


oder









Klappentext: Soll Vicky für immer vergessen oder auf die Macht der Liebe hoffen? Auch für Engel keine einfache Entscheidung …
“Bitte, lass mich gehen! Ich kann keine Ruhe finden, wenn dein Herz mich festhält!” Das war nicht mehr der White, den Vicky gekannt und so sehr geliebt hatte. “Bis wir uns wiedersehen”, waren seine letzten Worte … Was denn nun? Soll sie ihn vergessen oder auf ein Wiedersehen warten? Das Leben als Halbengel war kompliziert – und die Liebe erst! Und dann erzählt ihr Azrael auch noch, dass sich der Nebel der Zukunft ständig verändern kann. Zum Glück bringt Sparky, ein entlaufender Hund, etwas Ablenkung in Vickys Leben …






Hierbei handelt es sich um den 5 -Band der Wilden Wahnsinnsengel und wie es aussieht auch um den letzten. Da ich natürlich auch schon die Vorgänger gelesen habe ;) musste ich auch diesen Teil Lesen, da mir die Bücher bisher immer sehr gut gefallen haben.

Der Autor hat einen sehr schönen Schreibstil womit er eben Klein und Groß um den Finger wickeln kann. Was ich hier wirklich beeindruckend finde ist das wenn ich diese, ja eigentlich eher ein Kinder/Jugendbuch lese, nie den Eindruck habe das es eines ist. Gleichzeitig kann ich mir aber wunderbar vorstellen wie dann doch wieder jüngere Leser genau so davor sitzen wie ich und ihren Spaß beim Lesen haben werden.

Das Buch hat einen schönen Lesefluss und so passiert es, dass man es schneller durch liest wie eigentlich geplant. Die ganze Geschichte ist vom ersten bis zum letzten Buch oder eben Seite, wirklich spannend und sogar Romantisch :D *schwärm*.Das Buch aus der Hand legen erscheint mir wirklich unmöglich.  Geschrieben wird es immer aus der Sicht von Vicky.

Ein weiterer Teil den ich hier besonders mag sind die Situationen oder Themen im Buch. Diese sind sehr realistisch wie ich finde, denn Jugendliche schlagen sich wirklich mit solchen Problemen herum. Da kann Vicky wirklich froh sein, so tolle Wilde Wahnsinns-Freundinnen und Familie an ihrer Seite zu haben. Allgemein die Bindung zu ihren Freundinnen und ihrer Familie ist sehr schön mit zu verfolgen. Ich mag es, dass sie immer alle füreinander da sind und sich gegenseitig Halt geben.
Auch die Charaktere haben alle eine tolle Persönlichkeit und jeder seinen eigenen Charme, was alle sehr unterschiedlich werden lässt. Hier hat jeder seine eigenen Schwächen und Stärken, was ich toll finde und sie auch leicht untereinander unterscheiden lässt.

Vicky ist ein tolles Mädchen, denn sie ist immer aufmerksam gegenüber anderen, liebenswert und hat auch eigentlich immer ein offenes Ohr für ihre lieben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so sieht sie Fehler auch schnell ein und eine Entschuldigung dafür kommt ihr schnell über die Lippen. Trotzdem ist sie kein Opfer sondern steht auch für sich selbst ein und hat ein gesundes Selbstbewusstsein.

Ihre Freundinnen Gloria und Nessa sind ebenfalls einfach klasse. Ich mag beide sehr gerne da eben jeder seine Fehler hat die der andere aber wieder ausgleicht. :D Gut ich muss gestehen, dass ich mich an Nessas „grobe Art" erst etwas gewöhnen musste und ich mich hin und wieder etwas über die geärgert habe. Sie hat eben eine etwas größere Klappe und spricht, meiner Ansicht manchmal etwas schneller wie sie denken kann. Doch wenn dann meist die Wahrheit. Glorias Bruder Sigfried lässt glaube ich in jedem Mädchen den Wunsch aufkommen einen großen Bruder zu haben der genau so ist – und immer gerne den Fahrer Spielt. Ich muss gestehen das Sigfried sich sehr schnell in mein Herz gestohlen hat :D da er einfach zu toll ist.

 Es gibt so viele Charaktere die ich wirklich gerne alle aufzählen würde, alleine Vicky Mutter und kleine Schwester… doch würde das meine Rezension sprengen, daher bleibt es an euch alle selbst kennen zu lernen, ebenfalls auch White. :P Ich finde ihn ja wirklich toll auch wenn er einen so manchmal zweifeln ließ… doch bin ich froh das er am Ende Schuhe trägt :P.




Ein wunderschönes und gelungenes ende. Ich bin ehrlich traurig, dass es mit den Wahnsinnsengel vorbei sein soll… denn ich könnte viel mehr von den dreien lesen. Der Autor hat einen wunderschönen Schreibstil der es schafft Groß und Klein zu fesseln und zu begeistern. Ich gebe dem Buch 5 Sterne und kann es wirklich jedem der Fantasy, Engel oder eben einfach nur Kinder/Jugendbücher liest wärmstens empfehlen…dabei ist es egal wie alt man ist :D. 






Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- hierbei handelt es sich um den 5 Band

- Buch -Reihenfolge ist wie folgt:
1. Wilde Wahnsinnsengel - Engel küssen ist gefährlich
2. Wilde Wahnsinnsengel - Engel lachen immer länger
3. Wilde Wahnsinnsengel - Engel lieben einfach anders
4. Wilde Wahnsinnsengel - Engel weinen höchstens heimlich
5 Wilde Wahnsinnsengel - Engel tanzen bis sie schweben

- Die Wilde Wahnsinnsengel Seite gibt es übrigens wiklich

- hier findet ihr weitere Bücher des Autors auf Amazon

- hier kommt ihr auf die Homepage des Autors

- leider habe ich Band 1 bis 4 schon gelesen gehabt, bevor ich mit dem Bloggen gestartet habe, doch kann ich versichern das ich alle 4 Bände richtig klasse gefunden habe :D.



1 Kommentar:

  1. Hallo Viki,richtig schön beschrieben und dein Bericht macht mich sehr neugierig die Bücher zu kaufen und zu lesen ..Freu mich darauf ,ich hoffe daß ich Band 1bis 5 noch bestellen kann. Dein größter Block -Fan..
    Caro

    AntwortenLöschen