Bald Mama

Hallo ihr Lieben,

wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, passiert hier auf meinem Blog gerade so gar nichts. Dass liegt daran das ich bald Nachwuchs erwarte ;D und nun bald nicht mehr nur in der Arbeit sondern auch hier wohl in Mutterschutz gehe. Wundert euch also nicht wenn es hier eben in Zukunft ein wenig ruhiger wird und ich hoffe, dass ihr trotzdem noch hin und wieder vorbei schauen werdet!

Liebe Grüße

Eure Viki

Donnerstag, 4. Dezember 2014

[Rezension] Die Zeitrausch- Trilogie, Band 3: Spiel der Gegenwart von Kim Kestner

Bildquelle: Carlsen Verlal
- eBook -

Autor: Kim Kestner

Verlag. Impress

Seitenzahl: 371

ISBN: 978-3-646-60061-2

Preis: 3,99 Euro

Zu kaufen bei:


oder











Klappentext: Durch die Zeiten geschickt, vor Millionen von Zuschauern bloßgestellt und von ihrer großen Liebe Kay getrennt: Top the Realities, die erfolgreichste Fernsehshow aller Zeiten, hat Alisons Leben bis in die Grundfesten erschüttert. Doch sie hat einen Plan, um der Show zu entkommen, und ihr Plan gelingt. Zusammen mit Kay kehrt sie nach langer Zeit in ihre Gegenwart zurück, in ihr Elternhaus mit dem Apfelbaum im Garten und dem nach Sägespännen duftenden Tischlerschuppen ihres Vaters. Endlich sind Kay und sie nicht nur zusammen, sondern auch in Sicherheit. Bis etwas Schreckliches passiert und Alison begreift, dass sie keine Wahl hat. Sie wird sich der Show stellen und sie für immer beenden müssen…





Nachdem ich  schon begeistert von Band eins und zwei gewesen bin, hab ich mich natürlich sehr auf diesen gefreut. Doch leider ist er wie der Name Trilogie ja schon verrät auch wohl der letzte.
Die Autorin hat auch in diesem Teil ihren tollen Schreibstil bewiesen und ihr zeitliches Verständnis hab ich ja auch schon in den Vorgänger Rezensionen gelobt. Wenn ich das Buch einmal weglegen konnte (aber wirklich nur in absoluten Notsituationen) und ich mir Gedanken über Raum und Zeit in diese Richtung machte, qualmte mein Kopf schon nur nach wenigen Sekunden. :D

Ein weiterer Teil den ich am Schreibstil der Autorin so liebe ist, dass sie vorausschauend schreibt, was jetzt NICHT heißen soll dass die Geschichte vorausschauend ist! So legt sie schon eine Spur in den Vorgänger- Bänden, die man dort als unwichtig abtut. Was heißt unwichtig, aber als ein eben normales Ereignis, jedoch im 3 Band plötzlich eine Rolle spielt.

Hier ein kleines Beispiel ohne zu viel zu verraten: Im ersten Teil als Kay auf die Bühne teleportiert wird, berichtet er das er gerade erst jemanden die Kehle aufgeschnitten hat. Hier beim ersten lesen denkt man wow… jedoch eben nicht weiter. Doch ist diese Rolle/Szene dann aber doch zusammen hängend im dritten Teil oder spielt eine doch wichtigere Rolle wie man angenommen hat. So gibt es in der ganzen Geschichte keine Ereignisse die völlig aus der Luft gegriffen sind und einfach plötzlich da sind. Die Autorin hat sich hier einfach Gedanken dazu gemacht und spinnt sich nicht einfach irgendwelche Notlösungen die plötzlich praktisch sein könnten zusammen.

Auch hat sich das Buch ein wenig verändert, denn nicht mehr Top the Realities zieht an den Fäden sondern Alison und Kay. So nimmt die Geschichte doch einen ganz anderen Lauf und sorgt für Abwechslung und Spannung. Auch finde ich das die Aktion/Kampfszenen in diesem Band noch gestiegen ist, so ist der „Endkampf“ einfach nur genial. Meine Fingernägel hab ich kurz geknabbert weil ich da saß und nur dachte, dass die beiden bloß keinen Fehler machen dürfen… ich hatte schon Angst um mein Happy Ende das doch schon am Ende des zweiten Bandes mehr oder weniger versprochen wurde :D.

Geschrieben wird wie üblich aus der Sicht von Alison, wobei die Autorin auch hier einen kleinen… ich nenne es jetzt mal Bonus oder Zusatz eingearbeitet hat, denn man darf auch ein paar Erinnerungen von Kays Sicht miterleben :D.

Die alten Charaktere sind geblieben und man merkt das sie doch gereift sind, was ihnen auch wieder eine gewisse Tiefe gibt. So ist aus der anfänglich schüchternen Alison doch eine erwachsene Frau geworden. Ich mochte sie in diesem Band genauso wie in den zwei anderen auch, denn sie ist nicht unterzukriegen und beißt sich immer wieder durch. Sie ist eben einfach kein weinerlicher nervender Charakter. Der gute Kay…. Was will man zu ihm nur sagen… er lässt Frauenherzen schneller schlagen und ist eben einfach nur zum verlieben. Ich mag sein verhalten gegenüber Alison sehr, denn er ist keiner der üblichen BadBoy Sorte, auch wenn er in Buch zwei so seine Phasen hat :D.



Ich bin eben nicht nur im Zeitrausch sondern auch im Kim Rausch. Band drei kann auch weiterhin mit viel Spannung, Aktion und mit einer tollen Romanze überzeugen. Die Bücher werden, wie ich finde, sogar von Buch zu Buch spannender. Auch ist der tolle Schreibstil der Autorin wieder darin zu finden womit ich dem Buch 5 Sterne gebe. Die Zeitrausch Trilogie kann locker mit einem Eva Völler oder Kerstin Gier Zeitreise- Roman mithalten, daher, wer diese Bücher schon gemocht hat wir Zeitrausch Lieben!






Was vielleicht auch noch Interessant ist:


- Dies ist der letzte Teil einer Trilogie

- Band 1 und 2 könnt ihr hier auf Carlsen finden

- hier kommt ihr zu meinen Rezensionen zu Band 1-2 und zum Interview mit Kim Kestner.

- hier kommt ihr auf die Carlsen Fan-Lounge der Autorin. 

- oder besucht doch einmal die Autorin auf ihrem Blog und zwar hier





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen