Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Donnerstag, 27. März 2014

[Rezension] Marc Staten Volume 1 von Tharah Meester

- eBook -
 
 
Autor: Tharah Meester
 
 
Verlag: CreateSpace
 
Seitenzahl: 159
Dateigröße: 626KB
 
Preis: 3,33 Euro
 
 
Zu erhalten bei
 
 
 
Marc Staten Volume 1 ist auch als Taschenbuch erhältlich







 
In dem Buch Marc Staten Volume 1 von Tharah Meester geht es natürlich wie der Titel es schon verrät, um Marc Staten. Marc ist ein Charmeur und auch ein Herzensbrecher. Als er es dann endlich schafft Rebecca auf die er schon länger ein Auge geworfen hat mit nach hause zu nehmen und dort die Nacht mit ihr verbringt kann er sein glück kaum fassen. Doch diese hält nicht lange an denn am nächsten morgen muss er verstellen das Rebecca verschwunden ist und dazu noch sein Auto.
 
 
Thara Meester hat hier eine wirklich tolle humorvolle, erotische und spannende Geschichte geschrieben. Ihr Schreibstil ist wundervoll und ließ mein Kopfkino nur so vor sich hinplätschern. Ich kann mir hier wirklich sehr gut vorstellen, dass Marc Staten ein wundervoller Film werden kann der den Film Hangover oder Road Trip in nichts nachstehen würde. Der Beginn des Buches ist gleich sehr heiß und sexy, jedoch in keinster weise vulgär. Wem so etwas aber nicht liegen sollte, darf das Buch trotzdem nicht aus der Hand legen, denn es ist eben nur der Anfang der Geschichte und wer will denn schon auf einen coolen und waghalsigen Roadtrip verzichten. Marc Staten der an sich nicht der einzige Hauptcharakter im Buch ist wird  bei seiner suche nach dem Auto und der Frau von seinem Bruder Thomas und Tessa begleitet. Somit wird das Buch nicht nur von Marcs sicht und seinen Gedanken geschrieben, sondern wechselt zwischen den einzelnen Charakter immer mal wieder hin und her. Marc Staten der zu beginn des Buches von mir eher als einen ziemlich Eingebildeten Bad Boy abgestempelt wurde, hat mich ziemlich überrascht. Ich dachte zuerst er sei ein verwöhnter Mann dem es eben einfach gut im Leben getroffen hat. Doch auch er hat seine Päckchen zu tragen und man darf ihn im Buch immer mehr und mehr Kennenlernen was ihn auch immer Sympathischer für mich machte. Natürlich ist er ein Traumtyp an der sich jede Dame, die nicht die richtige für ihn ist, die Finger verbrennt. ;) Aber selbst ich würde einen Finger ausstrecken um zu testen ob ich mich verbrenne (Aber nur wenn ich nicht Verheiratet währe ;)). Thomas, Marcs kleiner Bruder hingegen ist leicht zu durchschauen. Er ist mir von Anfang an Sympathisch gewesen, weil er diese schüchterne Art hat. Wie oft hätte ich ihm einfach zu gerne einen Stoß gegeben und freundschaftlich hinterher gerufen: Trau dich Mann! Er sollte wohl etwas mehr von seinem älteren Bruder abschauen und sich trauen.  Tessa hat mich einfach nur verzaubert. Ihre unerschrockene Art alles auszuprobieren und ihre Waghalsigkeit bringt so manches spannende Abenteuer mit sich und ich hatte meinen Spaß dabei, die drei dabei zu begleiten. Natürlich kommen weitere Personen im Buch vor die eine Rolle spielen. Wie Kneipen Männer, Mafiosos, Sexy Italiener oder gar eine um sich schießende Irre, aber das sollt ihr alles am besten selbst herausfinden ;).
 
 
Ich muss gestehen zu Beginn wusste ich das Buch nicht ganz einzuschätzen. Jedoch hat es mich vollkommen positiv überrascht und mir ein unglaubliches Lesevergnügen bereitet. Ich vergebe hiermit 5 Sterne und freue mich schon auf Band zwei, der bald heraus kommt lesen zu können. Denn die Geschichte geht noch weiter!
 
 
 



Was vielleicht noch interessant ist:


 
- Marc Staten Volume 1 ist ein Sammelband bestehen aus 5 einzelnen Bücher. Die Nacht seines Lebens, Eine heiße Spur, Zwei Küsse in Reno, Eine Nacht und ein Tag und Wiedersehen
 
- Auch hat Tharah Meester noch weitere Bücher veröffentlicht, die ihr hier anschauen könnt.
 
- Natürlich hat die Autorin auch einen eigenen Blog den ihr hier besuchen könnt.
 
- und wie oben schon erwähnt geht die Geschichte mit Marc und seinen Freunden weiter und zwar schon ab dem 30. März 2014
 
 
 
 
 
 
Wie immer hoffe ich euch hat meine Rezension gefallen. Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Kritik oder Lob ist dabei völlig egal.
LG
Viki
 
 
 
 
 

[Rezension] Für immer zwischen Schatten und Licht von Kira Gembri

- eBook -
 
Autor: Kira Gembri
 
Verlag: CreateSpace
 
Seitenzahl: 358
Dateigröße: 1070KB
 
Preis. 3,99 Euro
 
 
Zu erhalten bei
 
 
 
 
 
Für immer zwischen Schatten und Licht
 ist auch als Taschenbuch erhältlich







Meine Rezension zum ersten Band: Verbannt zwischen Schatten und Licht könnt ihr hier finden.




 
Im 2 Band: Für immer zwischen Schatten und Licht von Kira Gembri geht die Geschichte mit Lily und Rasmus weiter. Lily und Rasmus die ihre Gemeinsame Zeit nach all dem Chaos eigentlich genießen wollen müssen feststellen dass das Chaos noch nicht geendet hat. Denn als Plötzlich Sam vor Lilys Haustür auftaucht versteht sie die Welt nicht mehr, schließlich sollte der doch in der Hölle schmoren.
 
 
Was mir im ersten Band etwas gefehlt hat, ist hier eine Wunderbare Mischung aus Action, Liebe und natürlich Lilys Tollpatschigkeit. Kira Gembris Schreibstil hat sich meiner Meinung nach noch verbessert, denn der Text ließ sich einfach nur fantastisch und locker Lesen, ich konnte mein Kindle nicht aus der Hand legen, ich hing förmlich an den Sätzen, schwankte zwischen Lachen und Bibbern was als nächstes geschieht. Lily ist sich treu geblieben und ich muss gestehen sie ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Wie schon gesagt ihre Tollpatschigkeit oder besser gesagt ihr Pechvogel-Gen hat sie natürlich beibehalten und wie immer bringen die Situationen einen zum Lachen und lassen einen vielleicht an das ein oder andere eigene Missgeschick erinnern. Jinxy ließ mich an mir selbst zweifeln, denn im ersten Band machte sie es mir schwer sie so richtig zu mögen. Doch diesmal eroberte sie schnell meine Sympathie zu ihr. Jinxys Chaotische, Verrückte und Treue Art ist einfach unglaublich, sie findet immer einen Weg Lily aufzumuntern und wie sehr musste ich Lachen als sie selbst über nicht perfekte Nasenlöcher herziehen kann. So jemanden kann man sich nur an seiner eigenen Seite wünschen und wenn sie einem jetzt noch ihre berühmten Gummibären Muffins backt… *schwärm*. Sam der im ersten Teil doch der Böse ist kommt überraschender weiße zurück und ich mag hier nicht zu viel verraten, außer einmal wieder das in ihm mehr steckt als man erahnen kann. Sein Ende ist einfach zu passend… „wie Clary und Jace! Wie Sam und Grace!“  ;). Rasmus ist immer noch der Sexy Traumtyp auch wenn er ein wenig durch seine Situation an stärke einbüßt. Neu im Buch ist Serafina, ich wusste sie nie richtig einzuordnen. Ist sie einfach nur eine nette Person die Rasmus und Lily ihr gemeinsames Glück gönnt oder doch eine Miese Person. Was von beidem sie nun am Ende ist müsst ihr selbst herausfinden. Wie auch beim ersten Band muss ich hier auf das wunderschöne Cover hinweisen was mich wieder mal über mein Kindle Ärgern lässt, dass es eben nur Schwarz- Weiß anzeigt und keine Farben.
 
 
Das Buch ist wirklich wunderschön zu lesen und verursacht Gänsehaut. Der zweit Band ist meiner Meinung noch besser geworden wie Band eins deswegen hat es sich auch einen Stern mehr verdient,  was bedeutet das ich 5 Sterne vergebe und auf alle fälle eine klare Leseempfehlung ausspreche.  Außerdem gehört diese Buchreihe nicht nur auf ein Kindle sondern auch in ein Bücherregal ;).
 
 
 
 
 
 
 

Was vielleicht noch Interessant ist:

 
 
- Wer sich noch einmal Band eins bei Amazon anschauen möchte kann es hier tun
 
- Auch haben mich die Gummibärchen Muffins so angemacht, vielleicht ist bei Chefkoch auch ein Rezept für euch dabei
 
 
 
Wie immer hoffe ich doch euch hat meine Rezension gefallen. Ich freue mich über jedes Kommentar ob Kritik oder Lob ist dabei völlig egal!
LG
Viki
 
 

Mittwoch, 26. März 2014

[Interview und Buchvorstellung mit Gewinnspiel] Martin Bühler




Biografie


Mein Name ist Martin Bühler, geboren wurde ich am 01.11.1973 in dem kleinen, überschaubaren und stark katholisch geprägten Ort Krumbach/Schwaben.

Im Anschluss an meine Schulzeit studierte ich Aquakultur und arbeitete mehrere Jahre in Italien und Spanien.
Nach dem frühen Tod meines Vaters kam ich nach Deutschland zurück. Hier spezialisierte ich mich beruflich auf  den Sektor Cash & Carry,  dem Bereich Fisch und Seafood bin ich bis heute beruflich treu geblieben.
Bedingt durch meinen Beruf musste ich oft umziehen, so lebte ich einige Zeit in Mainz, Ludwigshafen und Mannheim, bevor ich mich  dann schließlich im Jahr 2000 in Schleswig-Holstein an der deutschen Westküste niederließ, wo ich mich noch heute sehr wohl fühle.
Ich bin verheiratet und habe eine 13jährige Tochter.

Im Jahr 2011 fing ich erstmals an, offen über das Thema Samenspende und Kinderwunscherfüllung zu sprechen und zu schreiben.
2012 erschien mein erstes Buch “Der Samenspender Martin1973″, zunächst im Selbstverlag, später über den Miller Verlag.
Schnell folgten aufgrund großen Interesses bei meinen Lesern Ratgeber zur Kinderwunsch-Thematik wie “Schwanger ohne Sex” und “Familienglück durch private Samenspende”. Mit jedem Buch wuchs meine Begeisterung dafür, in unserer Gesellschaft bestehende Tabus anzusprechen.  Teilweise schockierend und provozierend anderen Menschen etwas mitzuteilen, gefiel mir immer mehr, es wurde meine Passion. Die Themen sind mittlerweile breit gefächert  und werden sich mit Sicherheit noch mehr erweitern. Meine besondere Begeisterung gilt hierbei sozialkritischen Beiträgen.

Ich habe mit  Stern TV  (RTL), Mona Lisa (ZDF) und Planetopia (Sat1) gearbeitet. Danach erfolgten Berichterstattungen des Axel Springer Verlages,  u. a. in Bild der Frau &  Bild.de.

Schreiben und meinen Lesern viel Interessantes mitteilen, stellt natürlich nicht meine einzige Passion dar. Ich reise auch leidenschaftlich gerne, bevorzugt in skandinavische Länder, besonders liebe ich Island und die Farör Inseln. Mit großer Begeisterung gehe ich zum Fliegenfischen und zum Segeln. Wann immer es meine Zeit erlaubt,  koche ich, bevorzugt französische Küche.

Mein Lebensmotto war und ist:

Das Leben schreibt die interessantesten Storys.

(Quelle: http://autor-martin-buehler.de/biografie/ )






http://www.amazon.de/Schattenlicht-Martin-B%C3%BChler-ebook/dp/B00IIS2S7O/ref=la_B00A6GC17I_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1395838863&sr=1-1
Martin Bühler
1. Was ist das für ein Gefühl gewesen die Lebensgeschichte ihres Vaters zu lesen. Sind sie Glücklich gewesen oder eher traurig? Oder was empfanden sie dabei?
 
Beim ersten lesen der Aufzeichnungen meines Vaters ärgerte ich mich, wie gerne hätte ich doch die Geschichten von ihm erzählt bekommen. Leider reichte die Zeit nicht, da er früh verstarb.


2. Wie kamen sie zu der Idee daraus ein Buch zu schreiben?

Diese beeindruckenden Storys wären einfach zu Schade um diese nicht zu veröffentlichen. Daher war der Entschluss schnell gefasst, diese Geschichten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
 
 
3. Das Buch unterscheidet sich schon ein klein wenig zu ihren vorherigen Büchern, ist ihnen das schreiben zum Buch Schattenlicht deswegen vielleicht schwer oder schwerer gefallen?
 
Ja es ist mir schwer gefallen, den gerade als 40 jähriger hat man die 20 er Jahre nicht erlebt und es ist ziemlich schwer, sich in diese Zeit hinein zu versetzen. Es erforderte teilweise viel Recherche um wirklich detailgetreu darüber schreiben zu können.
 

http://www.amazon.de/Familiengl%C3%BCck-durch-private-Samenspende-Familienplanung/dp/3956000021/ref=la_B00A6GC17I_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1395839827&sr=1-4
Martin Bühler
 
4. Durch ihre vielen anderen veröffentlichten Bücher wie: Familienglück durch private Samenspende oder Schwanger ohne Sex - Wegweiser zur privaten Samenspende für lesbische Paare, haben sie sicher schon einigen Menschen geholfen, wie kamen sie auf solche Themen?
 
Mich faszinieren schon immer diese Tabu Themen. Es gibt unheimlich viel Themen, über die niemand offen sprechen möchte. Wir alle geben uns zwar als frei und Weltoffen aus, doch in Wirklichkeit sind wir (damit meine ich uns Menschen) doch meist sehr verschlossen.
 
 
5. Gab es auch schon Feedbacks ihrer Bücher die sehr schön gewesen sind und berichten wie sie ihnen mit ihren Büchern geholfen haben oder vielleicht sogar welche die sich wegen der Themen beschwert haben?
 
Wenn man über Tabu Themen spricht, steht man oft in der öffentlichen Kritik, denn meistens beschreibe ich ja Themen von Minderheiten. Aber es gab natürlich auch positive Resonanz, daraus zieht man die Energie weiter zu schreiben.
 
 
6. Mit dem Buch Radikaldiät geben sie auch ein wenig von sich selbst Preis, ihre Erfahrungen und Gefühle. Ist es Ihnen sehr schwer gefallen dies mir ihren Lesern zu teilen?
 
Nein überhaupt nicht, mir ist zwar bewusst, das ich mit der Provokation in Buch auch Personen verletze, aber ich bin überzeugt das man nur so den eigen kämpferischen Willen findet, an seinen Gewohnheiten etwas zu ändern. Radikaldiät ist eigentlich mein persönliches Tagebüchern, was ich während der 90 Tage Fasten geschrieben habe.
 
 
7. Nun einmal eine etwas andere Frage: ihre Bücher haben ja schon Wellen im TV und etlichen Zeitschriften geschlagen, haben sie sich darüber gefreut und wie fühlt es sich an vor der Kamera zu stehen… ist man sehr Aufgeregt?
 
Ich kann mich noch gut an meinen ersten Dreh erinnern, ich war wahnsinnig aufgeregt und könnte die Nacht vorher schon kein Auge zu machen. Dementsprechend gehemmt kommt man dann im TV rüber. Im Laufe der Zeit wird man routinierter und man lernt, mit den Medien zu spielen. Es ist eben ein nehmen und geben. Mann gibt etwas von sich Preis und bekommt im Gegenzug Aufmerksamkeit für seine geschriebenen Bücher.

http://www.amazon.de/Christ-sein-Hans-K%C3%BCng/dp/3492217362/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1395839871&sr=1-1&keywords=Christ+sein
Quelle: Amazon
 
 
8. Haben sie selbst ein Lieblingsbuch oder sogar einen Lieblingsautor?
 
Ja selbstverständlich. Das wird sicher viele überraschen :)
Es ist das Buch Christ sein von Hans Küng.
 

 
9. Haben sie besondere Rituale die sie zum schreiben benötigen, z.B. eine Tasse Kaffee oder Tee, einen besonderen Ort oder Platz?
 
Nein bei mir gibt es keine Rituale, ich schreibe wo immer ich gerade bin. Sobald ich die Inspiration habe, dann muss es geschrieben werden. Schreiben ist wie eine Sicht, einmal infiziert ist es wirklich nur schwer wieder davon los zu kommen.
 
 
10. Arbeiten sie bereits an einem neuen Projekt und wen ja möchten Sie uns etwas darüber verraten?
 
Zurzeit schreibe ich an meinem Roman "Todestag". Der Reality Roman handelt vom gezielten Freitod einer 39 jährigen Hamburgerin die unheilbar an Knochenkrebs erkrankt ist.
Eines meine emotionalsten Themen über die ich bisher schrieb. Der Todestag fand vor kurzem in der Schweiz statt. Ich begleitet Caroline bis in den Tod hinein.
Weitere Infos dazu gibt es unter:  
www.todestag.wordpress.com
 
 
Ein weiteres Projekt an dem Martin Bühle Arbeitet könnt ihr hier anschauen.
 
 
 
 


 Vielen Herzlichen Dank für das Beantworten der Fragen!




Wie versprochen gibt es auch ein kleines Gewinnspiel und zwar gibt es ein Exemplar des Buches Schattenlicht von Martin Bühler zu Gewinnen.

 

Martin Bühler der 2001 Aufzeichnungen seines verstorbenen Vaters fand die seine Lebensgeschichte aus den 20er Jahren beinhalten, hat daraus sein Buch Schattenlicht geschrieben, aber am besten schaut doch selbst einmal:





 
 
Kurzbeschreibung
Im Jahr 2001 entrümpelte ich nach vielen Jahren den Dachboden im Haus meines verstorbenen Vaters. In einer gut verschlossenen Holzkiste fand ich seine von ihm niedergeschriebene Lebensgeschichte. Ich setzte mich hin und begann zu lesen. Die Geschichten über die nostalgischen 20er Jahre, über die ich mir eigentlich nie Gedanken gemacht hatte, begeisterten mich. Ich tauchte ein in die Armut der Nachkriegszeit, aber auch in eine Zeit, in der ideelle Werte die oberste Priorität hatten.

Übrigens gibt es das Buch auch als eBook bei Amazon zum Einführungspreis für nur 0,99 Euro, aber nur für kurze Zeit 
 
 

Was ihr dafür tun müsst:
Hinterlasst einfach ein Kommentar bis zum 03. April 2014 - 23:59 Uhr, unter diesem Post und verratet mir: Warum gerade ihr das Buch gewinnen wollt.

 


Leider geht ein Gewinnspiel auch nie ohne Regeln:

- Ihr müsst kein Leser meines Blogs sein, trotzdem würde ich mich sehr darüber freuen
- Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
- Ihr solltet 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben, außerdem solltet ihr einen Wohnsitz innerhalb Deutschlands haben.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Es gibt keine Haftung für den Versand
- Ihr seid damit einverstanden dass ich eure angegebene Adresse an Martin Bühler weiterreiche
- Eure Kommentare werden bis Donnerstag, den 03. April 2014 – 23:59 Uhr berücksichtigt. Der Gewinner wird am Folgetag auf dem Blog bekannt gegeben.
- Der Gewinner  hat bis zum Sonntag, den 06. April 2014 Zeit sich bei mir zu melden (viktoria162003@yahoo.de), sonst lose ich erneut aus.



Auch hier ein Herzliches Dankeschön an Martin Bühler der mir ein Exemplar zur Verlosung bereit gestellt hat! Vielen Dank dafür!





Weitere Bücher vom Autor:


http://www.amazon.de/Martin-Bühler/e/B00A6GC17I/ref=ntt_athr_dp_pel_1
Weitere Bücher von Martin Bühler



 

Dienstag, 25. März 2014

Gemeinsam Lesen #53

http://asaviels.blogspot.com/
Asaviels Bücher- Allerlei

Da ich letzte Woche ausgefallen bin ;) mach ich aber doch diesen Dienstag natürlich mit beim: Gemeinsam Lesen Dienstag.

 

Wer mitmachen möchte kann dies gerne tun, schaut einfach bei Asaviels Bücher- Allerlei vorbei.








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
Ich lese gerade Für immer zwischen Schatten und Licht von Kira Gembri und bin auf der aller ersten Seite.
 
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Alle anderen Menschen im Raum schienen in den Hintergrund zu rücken, während sich die beiden mit Blicken maßen.
 
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Ich hoffe das mir der Zweite Teil des Buches auch gefallen wird. Etwas ärgert es mich dass mein Kindle nur Schwarz-Weiß ist denn so entgeht mir immer das tolle Farbenfrohe Cover.
 
 
4. Was gefällt dir an deinem aktuellen Buch bisher am besten?
 
Nun da es eine Fortsetzung ist und ich schon im Band 1 die Charakter sehr mochte, daher gefällt es mir sie nun wieder in ihrer Geschichte zu begleiten.

[Rezension] Die Zeitrausch Trilogie, Band 1: Spiel der Vergangenheit von Kim Kestner

http://www.carlsen.de/epub/die-zeitrausch-trilogie-band-1-spiel-der-vergangenheit/55480#Inhalt
Quelle: Impress
 
- eBook -
 
 
Autor: Kim Kestner
 
 
Seitenzahl: 253
Dateigröße: 1596KB
 
Preis: 3,99 Euro
 
Zu erhalten bei:
 
 
oder
 









Ein Herzliches Dankeschön geht an den Carlsen Verlag
 der mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!





 
In dem Buch Die Zeitrausch Trilogie, Band 1: Spiel der Vergangenheit von Kim Kestner geht es um die junge Alison. Als Alison erwacht muss sie feststellen, dass ihr kleiner Bruder Jeremy verschwunden ist. Aber nicht nur das, es scheint sich keiner außer sie selbst daran zu Erinnern das es Jeremy jemals gegeben hat. Als sie dann ohnmächtig zusammen bricht und Plötzlich ganz woanders erwacht versteht Alison die Welt nicht mehr.
 
 
Wieder einmal eine neue unvergleichbare Zeitreis-Geschichte die mich ein klein wenig an The Hunger Games von Suzanne Collins erinnert, jedoch absolut nicht damit vergleichbar ist, da Spiel der Vergangenheit eine andere Wendung hat. Hier werden Menschen in die Vergangenheit geschickt um kleinste Änderungen in der Vergangenheit wieder rückgängig zu machen um in ihr altes, bis dahin ihr bekanntes leben wieder zurückzukehren. Gesteuert wird dies auch von sogenannten Spiele- Machern einem Moderator und natürlich den Zuschauern die das ganze amüsant finden. Wie gesagt erinnert es an The Hunger Games. Kim Kestner hat einen sehr schönen Schreibstil und ein unglaubliches Verständnis für die Zeit, all die folgen und Ideen so umzusetzen wie in dem Buch ist unglaublich. Ich muss gestehen das ich zu beginn des Buches ein klein wenig überfordert gewesen bin, denn es geht ziemlich gleich mit der ersten Seite los. Hier stellten sich für mich ein paar Fragen die aber wunderbar und verständlich nach und nach im Buch aufgeklärt und beantwortet werden. Was mich wirklich zum nachdenken gebracht hat sind die ganzen Folgen die so eine Zeitreise mit sich bringen. Zertrete dort eine Blume und diese wird es eventuell nicht mehr in der Zukunft geben was wiederum zu keinem Heilmittel einer Krankheit führt, oder spreche hier mit einer Person und sie verpasst ihren eigentlichen zukünftigen Mann um ein paar Sekunden was wiederum dazu führt das sie eben einen anderen Mann und andere Kinder bekommt. So was kann gigantische, unfassbare ausmaßen nehmen… Nun aber genug, zurück zum Buch. Die Charaktere sind alle sehr schön beschrieben und individuell. Alison ist eine wirklich tolle Person. Ich mag Sie sehr gerne da sie frech und Eigensinnig ist, aber auch freundlich und einfach ein Herz hat. Auch ihre Eltern und Jeremy sind tolle Persönlichkeiten, obwohl man Jeremy zu Beginn nur alleine von Alisons Erinnerungen kennenlernt ist er wunderbar gelungen und ich mag seine freche art und seine Eichhörnchen ;). Ivana die nur kurz vorkommt aber für die kurzen Momente eigentlich nett ist, sie ist ein wenig wie Effi bei Panem. Sie gehört zwar auch zu all dem ganzen aber doch auf eine nette weiße. Dann gibt es Wum Randy der Moderator der Show Top The Realities. Auch ihn vergleiche ich gerne mit Caesar Flickermann nur das Wum unsympathisch ist da er kein Herz für seine Spieler hat und nur an Einschaltquoten denkt. Bei Spiel der Vergangenheit gibt es allerdings nur einen Männlichen Hauptcharakter und zwar Kay, der aber Peeta und Gale von Panem um längen schlägt. Er ist wirklich Spitze und unglaublich faszinierend, da er mehr versteckt als man ahnen kann. Ich mochte ihn sehr gerne und bin gespannt wie es mit den beiden, Alison und Kay, weitergeht. Das Buch hat eigentlich an sich ein Ende aber ich bin sehr froh, dass es weitergeht ;) denn mit diesem Ende will ich mich nicht zufrieden geben. Das Cover ist zwar wirklich schön geraten doch nachdem ich das Buch gelesen habe finde ich es fast schon ein wenig zu einfach gestaltet.
 
 
Eine unglaublich tolle Geschichte die zwar an bestimmte Bücher erinnert aber nicht verglichen werden kann. Kim Kestner hat hier eine völlig neue Idee wunderbar umgesetzt und ich vergebe 5 Sterne und spreche eine klare Leseempfehlung aus. Für Tribute von Panem und Zeitreis-Bücher Fans ein absolutes MUSS!
 
 
 
 
 



Was vielleicht noch Interessant ist:

- Kim Kestner besitzt eine Fan-Lounge die ihr hier besuchen könnt.

- Auch besitzt die Autorin einen eigenen Blog, den könnt ihr hier besuchen.

- Ich muss gestehen das ich mir Norden, Osten, Süden und Westen ebenfalls durch den Spruch... Nicht Ohne Seife Waschen merke, ;)



Ich hoffe euch hat meine Rezension gefallen, wie immer freue ich mich über jede Nachricht, ob Kritik oder Lob ist dabei völlig egal.
LG
Viki

Montag, 24. März 2014

[Info] Bloggeraktion von Tharah Meester


Hallo ihr Lieben,
 

die Liebe Tharah Meester hat eine Wunderschöne Bloggeraktion gestartet an der auch ihr teilnehmen könnt. Tharah Meester verlost ein Marc-Staten-Package, bestehend aus Band eins und Band zwei der Trilogie von Tharah Meester. Ich werde auf alle Fälle dabei sein ;)
 
 
 
 
 
Marc Staten Volume 1

Der Aufreißer Marc Staten leiht sich einen Lamborghini, um die reservierte Rebecca Idlewood damit zu beeindrucken.

Tatsächlich kommt sie in dieser Nacht mit ihm nach Hause und verbringt leidenschaftliche Stunden mit ihm, doch irgendwie kommt es am nächsten Morgen anders, als erhofft.

Denn nicht nur Rebecca, sondern auch der teure Wagen sind verschwunden. Zusammen mit seinem kleinen Bruder Thomas und seiner besten Freundin Tessa begibt Marc sich auf einen spannenden Roadtrip, um das Verlorene wiederzufinden...
 
 
 
 
 
 
 
Marc Staten Volume 1
 
Autor: Tharah Meester
 
Verlag: CreateSpace
 
Seitenzahl: 158
 
Preis: 7,48 Euro
 
 
Zu kaufen bei
 
 
Auch erhältlich als eBook




 
Marc Staten Volume 2 ist ab dem 30. März 2014 erhältlich!




Jeder der mitmacht bekommt eine kostenlose eBook Version von Marc Staten Volume 1  zur Verfügung gestellt.

Aber schaut doch am besten einmal selbst auf ihrem Blog vorbei, dort steht alles noch einmal genauer und ausführlicher.  


 

 

http://tharahmeester.blogspot.co.at/p/bloggeraktion.html

 
 
 

 

[Interview] Karola Löwenstein

Karola Löwenstein wurde 1979 in Deutschland geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begann, veröffentlichte sie erfolgreich Kurzgeschichten und Gedichte.Mehr über Karola Löwenstein und ihre Bücher erfahrt ihr auf ihrer Facebook-Seite:
 
www.facebook.com/KarolaLoewenstein
 
 
 
 
 
 
 
 
1. Wie sind Sie auf die Idee des Buches Königsblut, Die Akasha –Chronik gekommen?
 
Das war wohl eher andersrum. Irgendwie ist diese Idee zu mir gekommen. Am Anfang war in meinem Kopf die Szene in der Selma nach der letzten Abschlussprüfung auf den Schulhof geht und eigentlich glaubt zu wissen, wie ihr Leben weiterverlaufen wird und dann wird plötzlich alles ganz anders. Diese Idee hat mich fasziniert und nicht mehr losgelassen.
 
 
2. In dem Buch ist eine völlig neue Welt entstanden mit neuen Tieren, neuen Orten und neuen Pflanzen, wie kommt man auf so etwas?
 
Wenn ich schreibe, stecke ich immer mitten in diesen Szenen drin und bin eigentlich fast live dabei. Und wenn die Studenten durch den Wald von Akkanka gehen, ist mir plötzlich ganz klar, dass es in diesem Wald einen Feuerschwanzpython geben muss und keine Wildschweine. Manchmal komme ich mir selbst vor wie ein Zuschauer, der einfach nur schnell mitschreibt, was er da sieht. Wo das herkommt, kann ich auch nicht sagen, aber ich bin einfach dankbar, dass es so ist und hoffentlich noch lange so bleibt.
 
 
3. Stand für sie schon von Anfang an das Ende des Buches fest oder hat sich das erst im Laufe des schreiben so entwickelt?
 
Einen roten Faden für einen Roman arbeite ich immer schon im Voraus aus, aber wie ich dann das Ziel erreiche entwickelt sich ganz spontan. Auch Nebenhandlungen entwickeln sich erst während des Schreibens.
 
Meist weiß ich vorher zum Beispiel, dass Shirley Selma helfen wird, ihr Ziel zu erreichen, aber wie sie das tut ist ein Detail, das sich im Laufe des Schreibens ergibt, wie eine logische Konsequenz aus Shirleys Charakter.
 
 
4. Gibt es in der magischen Welt einen Lieblings-Ort, Lieblings-Tier das sie gerne besuchen oder sehen würden?
 
Ich würde unheimlich gern die Sybillen besuchen, ein wunderbarer und fantastischer Ort voller Magie.Wenn es möglich wäre, würde ich es mir auch nicht nehmen lassen, auf einem Drachen zu reiten. Aber mein ganz persönlicher Wunschtraum wäre es, mit eigenen Flügeln fliegen zu können. Darum beneide ich die Magier in Königsblut wirklich.
 
 
5. Was währe wohl ihr Lieblings Fach in Tennenbode?
 
Ich glaube Wasserlehre wäre eindeutig mein Lieblingsfach, das Element Wasser zu beherrschen, stelle ich mir enorm praktisch vor.
 
 
6. Wer währe ihr Lieblingslehrer in Tennenbode? 
 
Frau Professor Hengstenberg mag ich sehr gern. Eine so wunderschöne Stimme kann sicher den langweiligsten Stoff noch interessant machen. Ich mag auch Frau Professor Espendorm und ihr sportliches Engagement sehr.
 
 
7. Haben Sie irgendeinen Lieblingscharakter im Buch? Und wenn ja, was macht dieser für sie so besonders?
 
Gregor König ist neben Adam und Selma einer meiner Lieblingscharakter, der in dem ganzen Trubel rund um Patrizier und Plebejer nie seine Bodenständigkeit verliert und sein gutes Herz. 
 
 
8. Haben Sie irgendwelche bestimmten Rituale die sie zum schreiben benötigen, wie z.B. eine Tasse Tee, einen besonderen Ort?
 
Zum Schreiben brauche ich nur Ruhe und viel Kaffee und ich muss vor allem ausgeschlafen sein. Müdigkeit ist mein Feind Nummer eins. Ich bewundere Kollegen, die eine ganze Nacht hindurcharbeiten können. Ich arbeite lieber früh am Morgen.
 
 
9. Wird es eine Fortsetzung des Buches Königsblut geben?
 
Definitiv wird es eine Fortsetzung geben und nicht nur eine. Die Geschichte ist so angelegt, dass insgesamt fünf Teile erscheinen werden. Jeder Teil soll mindestens 400 Seiten lang werden. Es wird also viel Lesefutter für Fantasy-Liebhaber geben.
 
 
10. Arbeiten sie gerade an einem Projekt? Und wenn ja möchten sie uns etwas darüber verraten?
 
Im Moment arbeite ich am zweiten Teil der Königsblut-Saga, der am 15. Juni 2014 erscheinen soll. Der Folgeband wird „Königsblut – Land aus Eis" heißen.
 
 
 

 
Wenn ich das so Lese bekomm ich Glücksgefühle, denn eine Fortsetzung mit noch insgesamt 4 Büchern hört sich für mich einfach Phantastisch an… ich kann es kaum abwarten bis es weiter geht mit Königsblut! 
 
 
Vielen Herzlichen Dank für das Beantworten der Fragen!
 

 

Weitere Bücher der Autorin Karola Löwenstein
 
http://www.amazon.de/Karola-Löwenstein/e/B00BGOZHGQ/ref=ntt_athr_dp_pel_1
Weitere Bücher der Autorin
 
 
 
Hier findet ihr meine Rezension zum Buch Königsblut, Die Akasha-Chronik
 
und
 
Hier findet ihr Karola Löwenstein bei Facebook
 
 
 
Ich hoffe euch hat das Interview gefallen
LG
Viki

[Rezension] Morgentau, Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

http://www.carlsen.de/epub/morgentau-die-auserwahlte-der-jahreszeiten/49706#Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
- eBook -
 


Autor: Jennifer Wolf
 
 
 
 
Seitenzahl: 233
Dateigröße: 1472KB
 
Preis: 3,99 Euro
 
Zu erhalten bei:
 
 
oder
 




 

Ein Herzliches Dankeschön geht an den Verlag

Carlsen/Impress die mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben!





 
In dem Buch Morgentau, Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf geht es um die junge Maya Jasmine Morgentau. Alle 100 Jahre kommt die Göttin Gaia zur Erde nieder um eine Frau unter den Hüterinnen für ihre Söhne zu erwählen. Dieses Jahr ist es wieder so weit und Maya steht mit den vielen anderen Mädchen im Kreis ihrer Ordensschwester und wartet darauf für welches der Mädchen sich Gaia entscheiden wird.
 
 
Das Buch ist wirklich sehr schön geschrieben und sehr Fantasy voll. Ich fand es sehr interessant wie Jennifer Wolf eine neue Zukunft erschaffen hat, denn das Buch spielt im Jahr 3013. Statt Roboter und Fliegende Raumschiffe wird die Erde bis auf einen kleinen Teil unter einer dicken Eisschicht begraben um all die Gifte, Schadstoffe und Krankheiten darunter zu begraben und der Erde so Zeitzulassen sich zu Regenerieren. Der Schnee wird nicht von Künstlichen Maschinen erzeugt sondern von der Göttin Gaia und ihrem Sohn. Da in der Zukunft eine Göttin die Rolle Spielt, die Frauen in einem Tempel/Orden wohnen und der Göttin dienen, habe ich mir beim lesen eher die Vergangenheit vorgestellt, jedoch schon mit Technischen Errungenschaften. Maya wächst im Orden auf der nur aus Frauen und Mädchen besteht. Hier werden die Mädchen schon so erzogen, dass sie eher ein Liebenswertes, Ruhiges Wesen haben und Geduldig sein sollen. Maya ist wirklich ein toller Charakter mit einem ruhigen, geduldigen und Liebenswerten Wesen, eben wie sie es im Orden gelernt hat und sicher auch so in der Geschichte beabsichtigt wurde. Allerdings für mich schon etwas zu Ruhig und Verständnisvoll. Ein klein wenig mehr Biss, Eigensinnigkeit und Aufbrausend hätte sie für mich schon sein dürfen, allerdings ist dies sicher Geschmackssache. Was ich sehr schön fand das Maya sehr oft Fragen an die Göttin Gaia stellt, warum z.B. nur ein Mädchen erwählt wird, denn diese Fragen hatten mich selbst beschäftigt und so blieb nichts unerklärt. Maya ist natürlich nicht alleine im Tempel sondern lebt dort mit all den Frauen, ihrer Mutter und ihrer besten Freundin Iria. Iria ist eine tolle Freundin und ich musste beim Abschied nehmen der beiden mir ein wenig das Heulen verkneifen, was allerdings nicht lange funktioniert hat denn später im Buch lässt Maya durch eine sehr schöne Aktion, Iria wissen das es ihr gut geht und mir sind dann doch ein paar Tränen über die Wange gekullert. So dann kommen wir einmal zu Gaia und ihren 4 Söhnen die jeweils eine Jahreszeit spiegeln, den Frühling, den Herbst, den Sommer und den Winter. Gaia hat hier wirklich vier tolle Söhne erschaffen die alle ihre Vorzüge haben und die Wahl wirklich schwer machen. Aviv der Frühling, ein wirklich attraktiver Kerl.  Sol der Sommer, der eher der Braungebrannte Mukki Mann ist und nichts zu wünschen übrig lässt, Jesien der Herbst ein guter und verständnisvoller Zuhörer der mit einen Roten Schopf auch etwas für sich hat und zum Schluss noch Nevis der Winter. Nevis kommt am Anfang rechts Schlechtgelaunt und Miesepeter mäßig rüber, doch nach wenigen Seiten lässt sich durch seine Blicke die er auf Maya richtet und seinen Handlungsweisen erahnen, dass er eher ein tiefgründiger Mann ist der mehr verbirgt als man zu Anfang erahnen kann. Ich mochte alle sehr gerne und hab mit ihnen mitgefiebert. Das Ende des Buches hat mich nicht ganz so Glücklich gemacht :D aber das liegt eindeutig an mir, da ich einfach Kitschige Enden Liebe!
 
 
Das Buch ist wirklich sehr schön und auch mal etwas anderes, denn ich habe bis jetzt noch nichts vergleichbares in diese Richtung gelesen. Jedoch dadurch dass Maja mir doch etwas zu still gewesen ist und ich mein Kitschiges Happy End nicht ganz nach meiner Vorstellung bekommen habe vergebe ich 4 Sterne.
 
 
 
 
 
 

Was vielleicht auch noch Interessant ist:

 
- Auch Jennifer Wolf hat eine Fan Lounge, also besucht sie doch einmal
 
- Morgentau ist nicht ihr erstes Buch daher schaut doch einmal hier, dort könnt ihr auch die anderen bei Amazon sehen
 
- Eine Homepage darf natürlich auch nicht fehlen, hier könnt ihr sie besuchen
 
 
 
 
 
Wie immer freue ich mich über jedes Kommentar von euch, ob Kritik oder Lob ist dabei völlig egal!
LG
Viki

Samstag, 15. März 2014

[Rezension] Königsblut, Die Akasha Chronik von Karola Löwenstein

- Taschenbuch -
 
 
Autor: Karola Löwenstein
 
 
Verlag: CreateSpace
 
 
Seitenzahl: 480
ISBN: 978-1490422541
 
Preis: 12,99 Euro
 
 
Zu erhalten bei
 










 
In dem Buch Königsblut, Die Akasha- Chronik von Karola Löwenstein geht es um Selma. Selma Caspari die das Gefühl hat, dass jeder um sie herum etwas verschweigt, hat die Nase voll bei ihren Fragen immer mit derselben Antwort abgespeist zu werden: Das wirst du erfahren wenn du 18 bist. Dabei will sie doch nur wissen wer diese komischen  dunklen und Vogelartigen Wesen sind und warum sie sich zu Adam so hingezogen fühlt ihr jedoch alle abraten mehr wie freundschaftliche Gefühle für ihn zu entwickeln. Dann ist es endlich soweit Selmas 18 Geburtstag steht vor der Tür und endlich erfährt sie die Wahrheit.
 
 
Das Buch hat mich wirklich umgehauen. Ich kann gar nicht glauben was alles in den 479 Seiten alles passiert ist. Ich wurde komplett in eine andere Welt herabgerissen die mich gefangen hält und ich mich nur staunend umschauen konnte was ich als nächstes mit Selma entdecke. Das tolle daran ist… es passiert nie dass was man denkt. Gerade hatte ich das Gefühl, die Geschichte und all die Geheimnisse durchschaut zu haben, führt mich Karola Löwenstein an der Nase herum und es passiert doch wieder anders. Was überhaupt nichts schlimm ist, sonder mich noch viel mehr dazu verleitetet noch genauer Forschen zu wollen, noch mehr Wissen zu wollen und noch tiefer in die magische Welt tauchen zu wollen. Sie hat hier eine unglaubliche Welt geschaffen, dass in mir den Wunsch weckte ein Teil davon sein zu wollen. Ihre Beschreibungen der Pflanzen, Lebewesen und Orte die nur für magische Wesen sichtbar sind, sind so unglaublich und Detailreich beschrieben, dass in meinem Kopf ein richtiges Paralleluniversum erschaffen wurde. Ständig malte ich mir die Dinge aus und wurde selbst in meinen träumen verfolgt. Doch nicht nur dass, auch die Charakter sind sehr lebendig und farbenfroh beschrieben. Selma die bis zu ihrem 18ten Lebensjahr nichts von der Magischen Welt wusste und bis dahin ein fast normaler Teenager ist, hat sich in mein Herz geschlichen. Sie ist unglaublich Tapfer, Stark und hat eine menge Persönlichkeit. Ich bin froh sie in ihrem Abenteuer begleitet zu haben und hab immer mit ihr mitgefiebert, getrauert oder mich gefreut. In ihrer Kindheit verlor sie ihre Mutter, ihren Vater und ihre zwei Geschwister. Jedoch kümmert sich ihre Großmutter Georgette rühren um sie. Das sie hierbei auch zu etwas drastischen mitteln greift kann man nachvollziehen, jedoch habe ich das Gefühlt, dass hierbei  noch etwas mehr dahinter steckt. Immer erreichbar durch ein eine Schnur mit Glöckchen ;) unterstützt Liana, Selmas beste Freundin sie in ihrem Kampf um die Wahrheit und die Liebe. Liana ist eine tolle Freundin die später im Buch auch noch Verstärkung von Lorenz und Shirley bekommt. Lorenz ist ein unglaublich erfrischender Charakter, den wie ich finde, jedes Mädchen oder jede Frau nur gebrauchen könnte. Shirley das It Girl, macht eine Wahnsinns Wandlung in dem Buch durch und zu Schluss ist sie eine Teil der Klicke und versprüht dann auch endlich ihr Gift in die richtige Richtung. In einer so umfassend großen Geschichte gibt es natürlich so einige Charakter wie Parelsus, Dulcia, Cecilia, Paul, Gregor König, die Torrel Brüder Lenox, Torin, Ramon und Adam, sowie die ganzen Lehrer der Universität von Tannenbode. Ich kann sie leider nicht alle namentlich erwähnen, da ich sonst die länge einer üblichen Rezension sprengen würde. Jedoch möchte ich noch schnell zu einem der Torrels Brüder zurück kommen und zwar Adam, der Männliche Hauptcharakter und einer der Gründe weswegen Selma so Kämpferisch vorangeht. Adam ist ein Mitglied der schwarzen Garde was ihn ziemlich Stark und unerreichbar erscheinen lässt. Ebenfalls ist er ist ziemlich Geheimnisvoller und wirkt etwas grüblerisch. Jedoch im laufe des Buches taut er auf und man kann Selma verstehen warum es gerade Adam sein soll und das eben nicht nur weil er gut aussieht. Noch schnell zum Schluss ein paar Worte zum Cover das zwar einfach gestaltet ist durch die zwei Personen darauf, aber mich von Anfang an Faszinierte. Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, doch sehe ich in dem Paar Adam und Selma. Ich habe sie mir die ganze Zeit genau so vorgestellt wie auf diesem Cover was es für mich trotz der Einfachheit perfekt und wunderschön macht.
 
 
Wie nach dem langen schwärmen mein Fazit ausfällt kann sich jeder schon denken. Das Buch ist genial, fantastisch, super schön und fesselnd. Selbst Leser die nicht gerade auf Liebesgeschichten stehen wird dieses Buch sicher gefallen, denn die Love Story der beiden nimmt zwar einen  Teil der Geschichte ein, spielt aber nicht als Hauptteil der Geschichte eine Rolle. Fantasy Fans werden hier sicher auf ihr Lesevergnügen kommen. 5 Sterne bekommt das Buch Königsblut, Die Akasha-Chronik von mir, mit einer absoluten Leseempfehlung für alle die gerne lesen…
 
 
 
 

Da ich das Buch so toll finde dachte ich mir ich leg mir eine kleine Definitionsliste an. Hier kann man, wenn man einmal nicht mehr weiß Was, Was ist nachschauen. Ich hoffe doch sie gefällt euch ;).
 


Definitionen

 


Rassen /Arten


 
Morlems: Vogelartige Kreaturen die junge Mädchen/ Frauen entführen oder töten. Sie gehören zu der Gattung Schattenkrieger, sind bösartig, töten schnell oder entführen ihre Opfer. Es wurde bisher kein Lebendes oder Totes Opfer je wieder gesichtet.
 
Faune: Menschenähnliche Wesen, Der Oberkörper ist Menschlich und der Unterkörper gleicht einem Pferd, da sie Hufen haben. Ebenfalls befinden sich auf dem Kopf zwei Hörner.
 
Wingtäubel: sind ziemlich Dumme, Schaafgroße Landvögel, die einem Pinguin ähneln. Sie können nicht fliegen aber hervorragend Schwimmen. Sie Leben in großen Herden als Futter für die Drachen. Ihr Fell wir zu Leder verarbeitet und dient den Magiern als Mantel, der Wasserundurchlässig ist und warm hält.
 
Zwerge:  Sie sind v on kleinem wuchs und Leben ausschließlich unter Tag, wo sie ihre schlechte Seefähigkeit nicht behindert. Sie haben kurze, kräftige Gliedmaßen und sind von vorsichtiger und misstrauischer Natur. Sie sammeln und verwahren in den unterirdischen Höhlensystem Bodenschätze.
 
Grüngrütz: Sehen aus wie Chamäleons und sind Gefährlich. Wenn sie einen beißen, fängt man an sich selbst in einen Grüngrütz zu verwandeln. Der Prozess kann jedoch bei schneller Behandlung eines Heilers gestoppt und rückgängig gemacht werden. 
 
Meine Vorstellung eines Feuschwanzpythons (selbstgemalt ;))
 
 
 
Feuerschwanzpython: Dies ist eine Riesenschlange  mit drei köpfen und graubraun geschuppt. Sie grillt ihre Opfer mit der Schwanzspitze, bevor er sie verspeist. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seidentaucher: Eine fliegende Piranha Art, die alles frisst was einen tropfen Blut enthält. Sie Leben in Gewässern. 
 
Druiden: Magier die für ihre Heilkünste bekannt sind.
 
Elfen: Zierliche, wunderschöne gestalten mit Flügeln. Ihre stimmen gleichen einer Melodie
 
Fächerwaldwürmer: sie sehen aus wie Bohnen und hat einen ähnlichen Geschmack wie Hühnchen. Zusätzliche erhöhen sie kurzzeitig die Magier kraft um ein gutes viertel. 
 
Grophotome: Sind seltene Lebewesen, die unter dem Schutz des Senators für magische Faune stehen. Sie können ohne Verwendung von magischen Kräutern ihre Größe verändern.
 
Grophotomzauberstab: ist ein Zauberstab der aus den Knochen der seltenen Grophotome Lebewesen erstellt wird.  Sie leiten am besten die Magische Energie und daher sind sie auch die besten Zauberstäbe.

 
 

 

Lebensmittel / Pflanzen

Quitschen: Sind mit grünen Äpfeln zu vergleichen. Sie haben einen  Fluchtmechanismus in der Schale. Um sie Essen zu können muss man sie am Stengell hochheben, dann kräftig zupacken und schnell aufbrechen.
 
Quirxen: Sehen ähnlich wie die Quitschen aus nur dass sie Rot sind. Bei näherem Kontakt fangen sie an zu hopfen und heulen schrill auf. Sie sind enorm Süß und das Fruchtfleisch verleiht kurzfristig einen Energie Schub.
 
Knollenbeere: ist eine Pflanze die bei Einnahme/ Verabreichung zum Löschen von Erinnerungen verwendet wird. 
 
Rottenglockenblumen: ist eine Blume die die Wirkung von Knollenbeeren aufheben kann. Man muss sie gut zerkaut mit einem Glas Wasser einnehmen.
 
Fliegende Veilchen: ist eine Blume mit lila Blüten die im Schein der Sonne regenbogenfarben schillern. Die Blüte versucht sich zuckend vom Stängel loszureißen. Bei einer Verabreichung der zur Pulver verarbeiteten Blüte, wird der betroffene für die nächste Zeit immer die Wahrheit sagen.  
 
Dämonisches Schattenefeu: ist eine Pflanze die bei Berührung einer größeren Menge einen Komatösen zustand hervorbringt. Die Haut fängt an sich bräunlich zu verfärben. Bei schneller Behandlung kann der Komatöse zustand gestoppt werden, jedoch nicht geheilt. Ein Heilmittel wurde hier noch nicht gefunden. Bei kleiner menge kann sie gegen Akne eingesetzt werden.
 
Gruffkraut: sie Essenz des Gruffkrautes bewirkt einen beschleunigten Alterungsprozess.
 
Griffkrautes: die Essenz des Griffkrautes verjüngt.
 
Zitronenraute: wird zur Behandlung gegen Sommersprossen verwendet

 

 

Länder/Orte, Verträge und andere Bezeichnungen


 

Vereinte Magische Union: Ist eine Vereinigung der Magier. Sie erlassen gesetzte an die sich die Magier halten müssen, erstellen Regeln, sind für die Sicherheit und die Ausbildung der Magier zuständig. Ist mit einer Regierungsform zu vergleichen.  
 
Korona Chronicle: Hierbei handelt sich um eine Zeitung für Magier.
 
Tennenbode: ist eine Universität in Schönefelde für Magier.
 
Akkanka: Eine Unterwelt- Stadt. Eine von Magiern erschaffener und geschützter Bereich, in dem die Magischen Pflanzen und Tiere Leben, die vor Jahrtausende in Sicherheit gebracht wurden. Es Regnet dort immer um 10.00 Uhr und 14.30 Uhr jeweils 30 Minuten Lang. Die Sonne besteht aus einem Feuerball.
 
Das Abkommen von Randanistan: Dies ist ein Abkommen zwischen den Magiern und den Zwergen. In ihm wurde vereinbart, dass die Magier in der Welt unter der Erde Hohlräume schaffen dürfen, die sie für ihre zwecke nutzen dürfen (z.B. wie die Stadt Akkanka). Als Gegenleistung verpflichteten sich die Magier, alle gefundenen Bodenschätze den Zwergen zu übergeben und sie im falle einer Kriegerischen Auseinandersetzung zu schützen. 
 
Ein Magisches Paar:  Besteht aus zwei Magiern, wo die Magische Kraft auf einer Wellenlänge liegt. Sie können ihre Kraft bündeln und vervierfachen. 
 
Geistläufer: Ist ein Magier der in die Traumwelt gehen kann. Sie können ihre Träume bewusst steuern, darin etwas Erschaffen und sich mit anderen austauschen. 
 
MUS: ist ein magischer universeller Speicher umgeben von Graphit. Die Speicherkapazität von MUS ist endlos. 
 
Sybillen: Sie sind die Hellseher der Magier, bestehend aus 5 älteren Damen. Sie sprechen gerne in Rätseln.
 
Schwarze Garde: Eine Gruppe Magier die für die Verteidigung und zum Schutz der Magier eingesetzt werden. 
 
Haebram: Eine von Magiern geschaffene „Hölle“ die dazu dient Magier die sich nicht an die Regeln der Magischen Regierung halten, zu Verdammen. 
 
Themallin: ist ein Ort in Mittelerde der als Zentrum der Druiden dient. 
 
Kileandros Insel: eine Insel die von den Magiern mit einem Zauber belegt wurde. So kann sie nicht von den nichtmagischen Bürgern erkannt oder gesehen werde. Sie dient als Urlaubsort für Magier. 
 
Villa del Mare: ist ein von Magischen Studenten erschaffener Ort der nicht von der Magischen Union erlaubt oder gekannt ist. Er dient den Magischen Schülern als  Ort um Kaffee trinken zu können.
 
Nurfur-Nebel: ist ein seltener roter Nebel, der über dem Nurfur- Moor schwebte. Dies geschah nur alle 10 Jahre. Wer in einatmet und die Luft anhält kann für kurze Zeit in die Traumwelt gelangen.
 
Akasha-Chronik: ist Ein Magisches Buch das jegliche antworten kennt. Nur Magier mit reiner Seele und einem reinen Köper kann sie Lesen.

 

 

Bestimmte Gesetzte/ Regeln der Vereinten Magischen Union


 

-          Magier werden in 2 Ahnenlinien unterteilt. In Plebejer (Unterschicht) und den Patrizier (Oberschicht).

-          Beziehungen zwischen Plebejer und Patrizier sind Verboten.

-          Eine einmal geschlossene Ehe zwischen Magiern wird nur durch den Tod geschieden.

-          Das Recht zur Primus- und Senator Wahl haben ausschließlich die Patrizier.

-          Nur den Patriziern ist es gestattet eine Anstellung im Senatorenhaus zu erhalten.

-          Es ist verboten Magie zum Kampf und zur Verteidigung einzusetzen. Ausnahme davon die Schwarze Garde.

-          Alle Details die die Vereinte Magische Union betreffen, dürfen nicht an nichtmagische Bürger weitergegeben oder verraten werden.


Sollten euch irgendwelche Fehler auffallen, findet das etwas ergänzt oder noch hinzugefügt werden sollte, melde sich bitte bei mir ;) (viktoria162003@yahoo.de).



Was vielleicht noch interessant ist:


- Besucht doch einmal Karola Löwenstein auf ihrer Facebook Seite und zwar hier.
- Auch gibt es noch weitere Bücher der Autorin die ihr hier bei Amazon anschauen könnt.
- Königsblut, Die Akasha-Chronik ist ebenfalls als eBook erhältlich.