Mama sein...

Hallo ihr Lieben,

Wie angekündigt bin ich nun Mama geworden und mit Baby lässt
es sich nicht so leicht Lesen wie ich dachte und erst recht nicht so schnell Rezensionen
schreiben oder den Blog auf Vordermann bringen… daher ;) habt bitte noch weiterhin etwas Geduld mit mir wenn es hier „langsamer“ voran geht.

Liebe Grüße

Eure Viki

Dienstag, 25. Februar 2014

Gemeinsam Lesen # 49

 

Heute ist Dienstag was soviel heißt, dass eine neue Woche „Gemeinsam Lesen“ angebrochen ist. Asaviels kommt schon gar nicht mehr rum, da schon so viele Blogs mitmachen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1. Welches buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 
Ich Lese gerade das Buch: Magie der Sehnsucht von Sherrilyn Kanyon und bin auf Seite 136.
 
 
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 
Sie kennen mich nicht einmal.
 
 
 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer zu willst!)

 
Das Buch scheint wirklich sehr schön und witzig zu sein. Trotzdem habe ich es mir ein wenig anders vorgestellt.

 

 

4. Beschreibe mit 5 Adjektiven (Wie-Wörter) dein aktuelles Buch.

 
Spannend, Mysteriös, Wunderschön, Kreativ und Intelligent ;D
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 24. Februar 2014

[Rezension] Eine verlockende Braut von Teresa Medeiros

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Eine-verlockende-Braut-Roman/Teresa-Medeiros/e379858.rhd
Quelle: Blanvalet
- Taschenbuch -
 
Originaltitel: The Devil Wears Plaid
 
Autor: Teresa Medeiros
Übersetzer: Ute- Christine Geiler
 
Seitenzahl: 416
ISBN:  978-3-442-37963-7
 
Peris: 7,99 Euro
 
Zu erhalten bei:
 
 
oder
 
 
 
 
 
 
 
 
In dem Buch “Eine verlockende Braut“ von Teresa Medeiros geht es um Emmaline Marlowe oder kurz Emma. Um ihrer Familie das Armenhaus zu ersparen, willigt sie ein den alten Lord Hepburn zu Ehelichen. Doch kaum dass sie in der Kirche steht und dabei ist das „Ja“ Wort zu sagen, unterbricht der Junge und gutaussehende Jamie die Hochzeit und beraubt seinem Erzfeind Lord Hepburn seine Zukünftige Braut.
 
 
Ich bin einfach Süchtig nach historischen Liebesromanen, gerade wenn es sich um Schottland Geschichten handelt, denn ich habe mich einfach in dieses Land verliebt. Teresa Medeiros hat es geschafft hier in dieser rauen Kulisse der Highlands eine wunderschöne Liebesgeschichte zu erschaffen und wer kann bei dunklen, muskulösen Highlander Männer hoch zu Ross denn nicht süchtig werden ;). Die Geschichte ist sehr liebevoll und spannend geschrieben, so wird dem Kopfkino einiges geboten, ohne dass man lehre Erzählungen selbst ausschmücken muss. Jedoch ist es einfach zu  Lesen  ohne Langweilig zu sein. Es enthält auch eine kleine Liebesszene die jedoch nicht all zu tief ins Detail geht und auch nicht geschmacklos ist. Den einzelnen Charakteren wurde jedem seinen eigenen Charme eingehaucht, so dass niemand farblos erscheint. Emmaline Marlowe, zu beginn des Buches eine schüchterne und unterwürfige Person, entwickelt sich jedoch von Seite zu Seite weiter. Daraus entsteht dann eine Selbstbewusste Frau, die im laufe des Buches  nicht nur mich, sondern auch Jamies Männer eingenommen hat. Emmas Familie die aus Mutter, Vater und zwei Schwestern besteht, nehmen in der Geschichte nur einen winzig kleinen Teil ein, der eigentlich nur daraus besteht warum Emma gezwungen ist eine Ehe mit einem alten Kreis einzugehen. Ihnen stand ich anfangs mit gemischten Gefühlen gegenüber, jedoch zum Schluss fand ich sie ganz nett. Der alte Lord Hepburn, Emmas zukünftiger ist zu beginn ein einfacher, reicher alter Mann der sich eine Junge Gattin herausgesucht hat um seine Blutlinie zu sichern. Im laufe des Buches zeigt er sein wahres Gesicht, ihn mochte ich schon von Anfang an nicht, alleine schon die Beschreibung seines Keramikgebisses fand ich ein wenig abschreckend und hat auch verdeutlicht wie alt er ist. Dann gibt es natürlich noch den Männlichen Hauptcharakter Jamie Sinclair mit seinen Männern, die jedoch zu viele sind um sie alle zu erwähnen. Auch spielen sie eben auch nur eine kleine Rolle in dem Buch, haben aber alle einen eigenen Charakter und sind nicht farblos, wie schon oben erwähnt. Sie sind ein bunter Haufen und sehr liebenswürdig, ich mochte sie alle sehr gerne und fand es sehr lustig wie Emma später die Bande um den kleinen Finger gewickelt hat. Jamie ist ein echter Highlander der jedoch eine große Last mit sicher herumträgt, den Mord an seinen Eltern. Mit Emma als druckmittel will er aufdecken wer diese Ermordete. Ihn fand ich wirklich sehr gut getroffen, denn er hat zwar seine raue Art doch ist es auch großzügig und Liebenswert gegenüber denen die er Mag und Liebt.
 
 
Lasst euch nicht vom Cover abschrecken ;D, denn das Buch ist wirklich fesselnd und spannend. Besonders die liebevolle Beschreibung der Charaktere und der Highlands machen es für mich zu einem 5 Sterne Buch und ich hatte meinen Spaß am lesen. Wer also auf  Historische Liebesromane steht dem kann ich es nur empfehlen. 
 
 

Was vielleicht noch Interessant ist:

 
- Teresa Medeiros hat auch eine eigene Homepage die man hier besuchen kann, allerdings nur auf Englisch
 
- Ein Sinclair Castle gibt es wirklich, ich denke zwar nicht das was im Buch gemeint ist, aber vielleicht trotzdem Interessant. Anschauen könnt ihr es hier bei Wikipedia.
 
- Dann einmal hier das Haus Hepburn und wie es scheint hat eine Hepburn einmal einen Sinclair geheiratet ;)
 
 
 
Hier noch drei Bilder von meinem Schottland Urlaub und wie gesagt... ich habe mich in das Land verliebt, wer kann denn aber auch bei solch einer Aussicht das Gegenteil denken?
 
 



Dienstag, 18. Februar 2014

Gemeinsam Lesen #48

http://asaviels.blogspot.com/2014/02/gemeinsam-lesen-48.html


Dienstag der Gemeinsam Lesen Tag. Nun bin ich schon zum 4-ten mal dabei und ich kann wieder nur das gleiche sagen das dies einfach eine tolle Aktion ist die mich rundum begeistert.
 
Wollt ihr auch mitmachen dann schaut doch bei Asaviels Bücher- Allerlei vorbei!









1.      Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese das Buch Eine verlockende Braut von Teresa Medeiros und bin auf Seite 7.
 

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Ach, sieh dir nur das liebe Mädchen an.

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

 

Nun, mein Mann würde jetzt sagen >>Oh Gott, du liest schon wieder eines deiner Pornobücher<< :D was daran liegt dass das Cover mit halb Nackten Männern verziert sind. In meiner Jugend habe ich die Bücher Scharenweiße gelesen und ich mag sie heute noch, auch wenn sie sehr schmalzig sind und nicht jeden Geschmack treffen (jedoch für meine Blanvalet Challenge perfekt sind :D)
 
 

4. Deine aktuelle Einschätzung ist gefragt: Wirst du dein aktuelles Buch nach dem Lesen behalten oder wirst du es abgeben/vertauschen/verkaufen und wovon ist das abhängig?

 
Ich behalte alle meine Bücher. :D Jedoch ist es davon abhängig wie gut ich sie leiden kann um sie dann oben oder unten ins Bücherregal zu stellen.  

[Rezension] Der Vampir in meinem Bett von Lynsay Sands

- Taschenbuch -
 
Originaltitel: Under a Vampire Moon
 
Autor: Lynsay Sands 
Übersetzter: Ralph Sander
 
Verlag: LYX
 
Seitenzahl: 350
ISBN: 978-3802591068
 
Preis: 9,99 Euro
 
Zu kaufen bei:
 
 
oder
 
 
 
 
 
In dem Buch “Der Vampir in meinem Bett“ von Lynsay Sands geht es um Carolyn. Carolyn die mitten in einer langjährigen Scheidung steckt geht mit ihrer Freudnin Beth gemeinsam in den Urlaub. Diese hofft das Carolyn dadurch auf andere Gedanken kommt und mit etwas Glück vielleicht sogar einen Mann, selbst wenn es nur für eine Nacht ist. Carolyn die aber jedoch die Nase voll von Männern hat, geht daher einen Deal ein, die Alibi Freundin von Christian zu werden damit seine Familie nicht merkt das er Schwul ist. Doch ist es normal das schwule Männer so gut küssen können und ihre Leidenschaft erwecken?
 
 
Wie immer finde ich die Argeneau Geschichten einfach fantastisch und auch diese hat mir sehr gut gefallen. Allerdings fehlt mir nach den ganzen „Jäger“ Geschichten die Aktion. Auch ist es mir hier schon etwas zu familiär, da Marguerite und Julius auch dort ihren Urlaub verbringen und ziemlich viel mitmischen. Jedoch hat Lynsay Sands nicht ihren humorvollen und charaktereigenen Schreibstil verloren. Die Idee, dass Christian schwul ist um Caro näher zu kommen fand ich sehr komisch, denn dadurch kommen sehr lustigste Situationen auf. Beispielsweiße finde ich das Eifersuchtsdrama mit Captain Jack sehr lustig. Carolyn ist eine sehr sympathische Frau die durch ihren Fehler gelernt hat, jedoch auch an Selbstbewusstsein verloren. Dadurch ist sie anfangs etwas unsicher mit Männern weswegen Christians Cousine erst auf die Idee mit dem Schwul sein kommt. Familie Argeneau wird hier gleich von mehreren vertreten Julius, Marguerite, Rafaele, Santo, Zanipolo und Giacint. Wie alle Argeneaus ziehen auch diese einen schnell in den Bann. Dann gibt es noch Beth und Genie, Carolyns Freundinnen. Beide fand ich eigentlich auch sehr nett, doch zu ende des Buches bin ich ziemlich überrascht worden. Das Ende ist für mich etwas zu kurz geraten da ich finde das Carolyn nach der Eröffnung der Unsterblichkeit und des nicht schwul sein ziemlich locker reagiert, was an sich ja schön ist aber ein paar mehr Fragen außer ewige Jugend und keine Cellulite mehr zu haben, hätte ich mir schon gewünscht.
 
 
Sehr unterhaltsam wie immer, jedoch durch die wenige Aktion und das abrupte Ende finde ich, dass dies eines der schwächeren Bücher der Argeneau Buchreihe ist. Trotzdem ist das Buch auf alle fälle sehr lesenswert und für die Fans ein muss. Daher vergebe ich 4 Sterne und bin schon gespannt welches Familienmitglied als nächstes dran ist. 
 
 
 
 

Was vielleicht auch noch Interessant ist:

 
- Dies ist schon der 17 Band der Argeneau Buchreihe.
- Ich habe hier eine tolle Seite gefunden die alle wichtigen Informationen (Vom Stammbaum bis hin zur Charakter Information) enthält. Besuchen könnt ihr sie hier.
- und natürlich hier noch ihre Homepage, allerdings nur auf englisch.
 

Donnerstag, 13. Februar 2014

[Spiel] Cover- Erraten

Hallo,
 
ich dachte mir ein kleines Spiel zur Abwechslung ist auch mal nett daher gibt es Cover- Erraten bei mir, passend zum Valentinstag. Hier drei Wunderschöne Bücher die erst heute erschienen sind, natürlich sollt ihr erraten um welche es sich handeln. ;)
Zu gewinnen gibt es allerdings nichts,   ;D  es soll nur zum vergnügen dienen.
 
Viel Spaß beim erraten, die Lösung findet ihr ganz einfach indem ihr auf die Bildunterschrift klickt.
LG
Viki
 
 
 
Bild Nummer 1
http://www.carlsen.de/epub/zum-gluck-gibts-die-liebe/55760#Inhalt
Lösung gibt es hier
 
 
 
Bild Nummer 2
http://www.carlsen.de/epub/regen-am-valentinstag/55756#Inhalt
Lösung gibt es hier
 
 
 
Bild Nummer 3
http://www.carlsen.de/epub/plotzlich-amor/55755#Inhalt
Lösung gibt es hier

Dienstag, 11. Februar 2014

Gemeinsam Lesen #47

Wie jeden Dienstag steht wieder eine neue Woche des "Gemeinsam Lesens" an.

Wer mitmachen möchte sollte einmal

Asaviels Bücher Blog besuchen.

Durch diese Aktion habe ich schon eine menge neuer Blogs gefunden die ich klasse finde!







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich Lese gerade Der Vampir in meinem Bett und bin auf Seite 5.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
>> Ich sehe nicht einen einzigen freien Tisch<<, sagte Carolyn und ließ den Blick noch einmal über die gut besucht Terrasse des Restaurants wandern.




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Da ich noch nicht gerade weit gekommen bin ;) noch nicht all zu viel. Aber ich habe schon einige Bücher von Lynsay Sands gelesen, gerade von der Argeneaus Buchreihe und fand sie bis jetzt immer toll.



4. Dieses Mal ist es fast schon eine Interpretationsfrage. ;) Die Olympischen Winterspiele haben begonnen. Was glaubst du: Ist der Protagonist/die Protagonistin (Hauptcharakter) deines aktuellen Buches sportlich oder eher nicht? Und woran machst du das fest?
Ich denke schon, dass er sportlich ist, denn er ist ein Vampir. Diese sind ja für gewöhnlich immer gutaussehend und sexy. Daher auch sicher Sportlich.
 
Viel Spaß beim Lesen!
LG
Viki
 
 
 
 

 



 

[Rezension] Küss mich, küss mich nicht von J.R. Ward als Jessica Bird

Quelle: Blanvalet
- Taschenbuch -
 
Originaltitel: An Irresistible Bachelor
 
Autor: J.R. Ward als Jessica Bird
Übersetzter: Uta hege
 
Verlag: Blanvalet
 
 
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3-442-37587-5
 
Preis: 7,99 Euro
 
Zu kaufen bei
 
 
oder
 
 
 
 
 
In dem Buch Küss mich, küss mich nicht von J.R. Ward als Jessica Bird geht es um Callie Burke. Callie die als Restaurateurin arbeitet, bekommt ein unglaubliches Angebot das sie dank ihrer gerade verlorenen Arbeit nicht ablehnen kann. So kommt es, dass sie für den gutaussehenden Jack Walker arbeitet. Doch Jack scheint nicht nur geschäftliche Interessen an Callie zu hegen sondern auch private. Auch Callie scheint wie angezogen von ihm zu sein, dabei hat sie doch eigentlich die Nase voll von Männern die wie Jack sind.
 
 
Ich kenne die Autorin J.R. Ward von der Black Dagger Buchreihe die ich eigentlich sehr gerne lese. Auch dieses Buch hat mir sehr gefallen allerdings muss ich gestehen, dass mir die Story ein klein wenig Langweilig vorgekommen ist. Ich habe die Geschichte gleich durchschauen können und für mich kam keine richtige Spannung auf. Jegliche Idee die man hätte Stück für Stück verraten können wurde gleich am Anfang als ganzes Preisgegeben. So konnte mich das Buch nicht wirklich fesseln. Nichtsdestotrotz ist es eine schöne Romantisch Geschichte. Die Charakter sind sehr schön beschrieben. Callie ist eine sehr nette Person die es in ihrer Kindheit nicht einfach hatte. Sie ist sehr Stolz, weswegen sie den Job bei Jack auch erst nicht annahmen möchte. Doch wegen Geldmangel und der tollen Chance, doch noch einwilligt. Im Laufe des Buches lernt sie Jack immer besser kennen der auch gar nicht so zu sein scheint wie zuerst gedacht. Denn er ist eben kein Gefühlskalter Mensch und denkt auch an seine Mitbürger. Ich fand ihn auch recht sympathisch und  im laufe des Buches mochte ich ihn immer mehr. Ein paar neben Charakter gibt es auch wie Jacks Verlobte Blair, seinen Bruder Nate, seine Mutter Mercedes und Callies Halbschwester Grace. Alle spielen mehr oder weniger eine Rolle in der Geschichte. Auch diese finde ich sehr sympathisch bis auf Jacks Mutter Mercedes. Sie ist einfach das typische Schwieger “Monster“.
 
 
An sich finde ich das Buch wirklich schön zu lesen doch nicht wirklich spannend. Für einen Strandurlaub perfekt, allerdings bin ich von der Autorin J.R. Ward besseres gewohnt. Ich vergebe 3 Sterne würde aber sagen, dass sich mir das Buch trotzdem noch einmal kaufen würde.
 

Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- Hier einmal die Homepage der Autorin.
- Die Autorin schreibt noch 2 Buchserien. Einmal Black Dagger und einmal Fallen Angels.


 
 

Sonntag, 9. Februar 2014

Ich wurde Getaggt !


und zwar von der lieben Kasia von dem Blog Protagonist Erlebt. Vielen Herzlichen Dank dafür!


Liebster Award - Discover new Blogs!



Und hier sind auch schon die (äußerst strengen^^) Regeln:--)
--) Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
--) Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
--) Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben und sage denjenigen bescheid.
--) Denke dir 11 eigene Fragen aus. 





1. Welches Buchpärchen gefällt dir besonders gut - und warum?

Mir gefallen viele Buchpärchen sehr gut. Ich mag es besonders wenn sie an sich eigentlich Grundverschieden sind und deswegen oft aneinander geraten. Jedoch ohne Böse zu sein, nur ein kleiner “Zicken“ Streit der sich aber dann in Wohlgefallen auflöst.  Außerdem müssen beide sehr liebenswürdig und zärtlich zueinander sein und natürlich wenn ich beide einfach mag und finde sie gehören zusammen ;) . Sehr schöne Buchpärchen sind daher für mich:
Lucas und Jacqueline (Einfach. Liebe), Fay und Leander (Pan- Trilogie), Natürlich Bella und Edward von  der Biss Reihe… und viele mehr.



 2. Stell dir vor, du könntest mit einer Buchfigur zusammen sein. Welcher Protagonist wäre das?

Uh, dass ist ne schwere Frage… ;)
Es gibt so viele tolle gutaussehende Protagonisten die ihren eigenen Charme haben. Doch muss man bedenken was die „Frauen“ an ihrer Seite alles durchgemacht haben ;). Also da ich Glücklich verheiratet bin ist natürlich meine erste Antwort niemand… aber dass ist ja nicht die Frage.
Ich denke ich  würde Leander von Pan- Trilogie wählen. Denn er Fliertet zwar viel mit anderen Frauen, jedoch Liebt er seine Fay wirklich. Wir könnten zusammen in der Welt Reisen, Lang leben, Kinder bekommen und weiter Essen (was eines der Gründe ist warum ich kein Vampir sein wollen würde ;) ).



 3. Auf welche Buchfortsetzung freust du dich dieses Jahr?

Natürlich freue ich mich auf mehrere, allerdings ganz besonders auf Becca Fitzpatrick mit Dein für Immer: Engel der Nacht 4. Auf den Teil warte ich nun schon so lange… ich bin hier schon so oft an der Amerikanischen Version vorbei gelaufen, allerdings ist mein Englisch zu schlecht um es wirklich ganz zu verstehen. Daher freue ich mich besonders auf dieses Buch.



 4. Generell: Sind Buchfortzungen - Spannung pur oder nervt das?

Ich mag Fortsetzungen mich nervt nur das Warten bis es endlich Weitergeht.  Daher Eigentlich Spannung pur!



 5. Gibt es Buchverfilmungen, die Du empfehlen kannst?

Ich mag die Buchverfilmung The Hunger Games die ich auch Empfehlen würde. Die Umsetzung ist wirklich gut und sie halten sich auch ziemlich am Buch.


 6. Generell: Wie stehst du zu Buchverfilmungen?

Ich finde Buchverfilmungen eigentlich sehr gut. Ärgerlich ist es nur wenn sie es nicht gut umsetzten. Also sich nicht an das Buch halten, falsche Schauspieler wählen (was denk ich aber immer für irgendjemand der Fall ein wird ;)). Hier  Z.B. :D mag ich Twilight nicht, zumindest der erste Teil, denn er ist Blöd umgesetzt worden


 7. Was hältst du von Buchtrailern? Steigert ein Buchtrailer die Spannung auf ein Buch?

Ich finde Buchtrailer gut :D. Wenn sie gut gemacht sind denke ich schon dass es die Spannung für ein Buch steigern kann.


 8. Wie wirst du auf neue Bücher aufmerksam?

Früher hauptsächlich durch Amazon Empfehlungen. Nun jedoch durch die anderen Bücherblogs. Es ist einfach toll dies zu durchstöbern und sich die Rezensionen und die Meinungen der anderen zu dem Buch durchzulesen.  


 9. Welches Buch steht ganz oben auf deiner Wunschliste?

Also da gibt es mehrere, jedoch würde ich sagen, da ich ja auf die Fortsetzung von Engel der Nacht so lange gewartet habe, dass es dieses Buch ist.  Für den Fall das die Frage anderst gemeint ist: Wenn ich auf meiner Wunschliste bei Amazon schaue,  steht als erstes darauf: Silber-  Das zweite Buch der Träume ;)


 10. Welchem Blog/ Welchem Blogger gehört mehr Aufmerksamkeit geschenkt?

Oha, also ich würde doch einmal sagen gerade denen die noch am starten sind und denen die viel Mühe, Zeit und Liebe in ihren Blog stecken.  


 11. Schaust du dir auch Blogs an? Wenn ja, welche/n?


Ich schaue mir auch andere Blogs an. Gerade durch die Aktion Gemeinsam Lesen hab ich jetzt schon sehr viele schöne gefunden bei denen ich dann auch Leser geworden bin.  Bestimmte möchte ich jedoch nicht nennen, da ich nachher noch irgendjemanden vergesse!  :D



 Folgende Blogs nominiere ich für den Award:

Jaqueline von Lines Bücherwelt
Bounty von Bountys Bücherwelt
Alexandra von Weltenwanderer
Emma von Emma´s Lesewiese
Mara von Favourite Books
Celine von Zeilenfantasie
Katja von Büchereckerl
Elli von Books, Clolors and Flavor
Evelyn und Miriam von Dreamint till Midnight
Rike von Tausend Worte

Ich habe so gut wie möglich geschaut das ihr unter den 200 Leser seit und auch nicht erst Getaggt wurdet.... sollte ich allerdings etwas übersehen haben so entschuldigt mich!

Hier meine Fragen an euch:


1)      Was ist dir bei einem gutem Buch am wichtigsten?

2)      Bist du Coverkäufer oder ist dir das Cover egal wenn du Bücher kaufst?

3)      Welches sind deine top 3 Lieblingscover? 

4)      Was ist die am Liebsten: Taschenbuch, Gebunden oder vielleicht eBook?

5)      Wolltest du selbst schon einmal ein Buch schreiben oder hast du sogar schon eins geschrieben?

6)      Welches Buch besitzt du schon am längsten und was hälst du von diesem?

7)      Hörst du Musik beim lesen oder muss es ganz leise sein?

8)      Welche Buchserie magst du am meisten? 

9)      Wenn du drei Bücher auf eine einsame Insel mitnehmen dürftest, welche wären das? 

10)  Wer ist dein/e Lieblingsautor/in?

11)  Schreibst du Zitate aus Büchern raus? Wenn ja, hast du ein Lieblingszitat, den du mit uns teilen würdest?

Samstag, 8. Februar 2014

[Info] Neuzugänger Februar



 
 
 


Heute hat mir meine Schwester aus Deutschland meine bestellten Bücher mitgebracht
(denn sie ist mich besuchen gekommen worüber ich mich sehr freue!)
 und vor ein paar tagen war der Postbote so freundlich und hat sie mir vor die Tür gelegt.
Nun hab ich aber auch alle meine Weihnachtsgutscheine ausgegeben und ich denke es reicht erst einmal mit Bestellungen ;). Jetzt wird erst einmal ordentlich am SuB Abbau gearbeitet.



- Gekauft -
 
Crazy Love – verrückt verliebt
 
Eileen Janket
 
Verlag: Create Space
 
Preis: 9,50 Euro
 
ISBN: 978-1479149544





Quelle: Blanvalet
- Gekauft -
 
Magie der Sehnsucht
 
Sherrilyn Kenyon
 
Verlag. Blanvalet
 
Preis: 8,99 Euro
 
ISBN: 978-3442366866






- Gekauft -
 
Lamento- Im Bann der Feenkönigin
 
Maggie Stiefvater
 
Verlag: PAN
 
Preis: 9,99 Euro
 
ISBN: 978-3426283714







- Gekauft -
 
Königsblut- Die Akasha Chronik: 1
 
Karola Löwenstein
 
Verlag: Create Space
 
Preis: 12,99 Euro
 
ISBN: 978-1490422541






Quelle: Blanvalet

- Gekauft -
 
Nächtliche Versuchung
 
Sherrilyn Kenyon
 
Verlag. Blanvalet
 
Preis: 8,99 Euro
 
ISBN: 978-3442366873





Quelle: Ullstein
 
- Gewinn -
 
Eine wundersame Weihnachtsreise
 
Corina Bomann
 
Verlag: Marion von Schröder
 
Preis: 14,00 Euro
 
ISBN: 978-3-547-71191-2
 
 



Quelle: Heyne

- Gewinn -
 
Kein Kind ist auch (k)eine Lösung
 
Tina Wolf
 
Verlag: Heyne
 
Preis: 8,99 Euro
 
ISBN: 978-3-453-40932-3







Quelle: Blanvalet
 
- Gekauft -
 
Eine verlockende Braut
 
Teresa Medeiros
 
Verlag: Blanvalet
 
Preis: 7,99 Euro
 
ISBN: 978-3-442-37963-7






- Gekauft -
 
Bitter Schokolade
 
Mirjam Pressler
 
Beltz & Gelberg
 
Preis: 5,50 Euro
 
ISBN: 978-3-407-74103-5

Donnerstag, 6. Februar 2014

[Rezension] Beissen für Anfänger von Katie MacAlister

http://www.egmont-lyx.de/buch/beissen-fuer-anfaenger/
Quelle: Egmont/ LYX Verlag
- Taschenbuch -
 
Originaltitel: Got Fangs? & Circus of the Darned
 
Autor: Katie MacAlister
Übersetzter: Patricia Woitynek
 
Verlag: LYX
 
Seitenzahl: 418
 
Preis: 9,99 Euro
 
Zu kaufen bei:
 
 
oder
 
 
 
 
 
 
 
In dem Buch “Beissen für Anfänger“ von Katie MacAlister, geht es um Francesca oder auch kurz Fran. Fran die nicht gerade wie ein Durchschnitts- Mädchen aussieht, dank ihrer Größe, fühlt sich sowieso schon wie ein Freak. Da muss ihre Mutter sie ausgerechnet noch mit auf den Wanderzirkus nehmen wo diese als Hexe arbeitet. Doch nicht nur die Größe unterscheidet sie von anderen Mädchen, denn auch ihre Gabe, Gefühle anderer Menschen zu erspüren wenn sie diese berührt, macht es für sie nicht einfacher. Doch als plötzlich Ben, ein gutaussehender Vampir in ihr leben tritt, wird für Fran so einiges anders.
 
Ich Liebe die Bücherreihe von Katie MacAlister. Wobei ich in diesem ein klein wenig verwirrt war. Denn Fran und Ben kamen mir so sehr bekannt vor, dass ich erst befürchtete das Buch nun doppelt gekauft zu haben… doch die Geschichte an sich war neu. Nun ist es mir endlich eingefallen, denn Ben und Fran kommen nämlich im Buch *Vampir in schlechter Gesellschaft* ebenfalls vor. In Beissen für Anfänger wird sozusagen erzählt wie Ben und Fran sich kennengelernt haben und im Vorgänger Buch Vampir in schlechter Gesellschaft gibt es die Geschichte wie nun beide endlich zusammengekommen sind. Ich hätte mir gewünscht das mir dass jemand gesagt hätte ;) oder ich so viel Geduld gehabt hätte, nicht gleich beim ersten Kapitel anzufangen sondern eben das klitzekleine Vorwort auf Seite 5 zu lesen. Ebenfalls tauchen beide im Buch *Keine Zeit für Vampire* kurz auf, denn in dem Band geht es um Ben und Imogens  Vater. Nun aber wieder zum Buch Beissen für Anfänger. Das Buch wird in zwei Teile eingeteilt und zwar in Hexenzirkus und Geisterblues. Als eBook sind beide auch einzeln zu erhalten. Die Geschichte ist ebenfalls wie die Vorgänger wieder in einem sehr humorvollen und liebevollen Schreibstil geschrieben. Ich finde es einfach klasse wie Katie MacAlister es so einfach schafft ihren Charakteren so viel Leben einzuhauchen. Sie sind einfach nie langweilig, unverwechselbar und man schließt sie schnell ins Herz. Fran die auch schon im Vorgängerbuch sehr eigen ist, hat bewiesen schon in ihrer Jugend nicht auf den Kopf gefallen zu sein. Sie ist eine sehr eigene Persönlichkeit die aber nicht unsympathisch ist sondern eher liebenswürdig, frech und mit großer Klappe ;). Ich mag sie sehr. Soren der Sohn von Peter der dem Wanderzirkus gehört, ist noch sehr jung und kommt auch ziemlich Pausbacken mäßig rüber. Ich fand ihn eigentlich immer irgendwie niedlich und würde ihm gerne über seine Haare strubbeln. Imogen hat sich auch nicht verändert, was ich echt klasse finde da ich sie so mag wie sie ist. Natürlich gab es wieder viele neben Charaktere die ebenfalls auch schon in dem ein oder anderen Buch erschienen sind die ich aber nicht alle auflisten möchte, daher komme ich noch zu dem Vampir Ben… entschuldigt Dunklen. Er ist wie so jeder Dunkle Sexy, Mysteriös und liebt seine Auserwählte abgöttisch. Da fällt man doch glatt ins schwärmen.
 
 
Das Buch ist wirklich klasse allerdings muss ich gestehen, dass es nicht so gut gewesen ist wie die Vorgänger. Denn dieses mal hat sich alles eher um Frans „Probleme“ wie das verschwinden ihres Pferdes und die Wikinger gedreht, statt das zusammenkommen von dem Dunklen und seiner Auserwählten. Denn wie schon gesagt ist dies sozusagen nur die Kennenlern- Geschichte von Fran und Ben. Daher vergebe ich 4 Sterne denke aber trotzdem  wenn man die Vorgänger mag, dieses Buch auch lesen sollte.
 

Hier einmal die Bilder der einzelnen eBook Version von Hexenzirkus Band 1 und Geisterblues Band 2 vom Buch Beissen für Anfänger. (Bildquelle: LYX)
 
 
 
 
 

Was vielleicht auch noch Interessant ist:

- Einmal hier die Reihenfolge der Bücher:
 
- Katie MacAlister schreibt ebenfalls eine schöne Drachen Reihe. Schaut doch einmal hier.
Hier könnt ihr einmal ihren Blog besuchen, allerdings natürlich auf englisch.